Alle Ergebnisse
ALLGEMEIN
23.04.2012

Strahlende Gesichter beim ersten Handicap-Day

Am vergangenen Sonntag fand der erste Handicap-Day in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena statt. In Zusammenarbeit mit Charly Mildenberger, Vorsitzender des Integrativen Fanclubs und Behindertenbeauftragter der TSG 1899 Hoffenheim, lud der Verein 30 Fans mit teils körperlicher, teils geistiger Behinderung mitsamt Begleitung zu einem gemeinsamen Nachmittag in die Arena ein.

Auf die Bedürfnisse abgestimmt

Nach einer kurzen Begrüßung im Pressekonferenzraum stand eine exklusive Führung durch die heiligen Hallen an. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurde das Stadion unter Anleitung der erfahrenen Tour-Guides Rudi Süß und Rüdiger Heier in aller Ruhe erkundet. Dabei wurde natürlich auf die Bedürfnisse der Teilnehmer Rücksicht genommen. „Meine Frau und die Blindenreporter haben die Dinge toll beschrieben und ich konnte so auch alles anfassen – den Rasen, die Spinde etc. Bei einer normalen Stadionführung geht das nicht“, freute sich Helmut Danner, ein sehbehinderter Fan der TSG.

Und auch Jens Koska, Verantwortlicher der Fanbetreuung im Bereich Rollstuhlfahrer und selbst im Rollstuhl sitzend, war begeistert: „Wir hatten richtig viel Zeit, die Arena zu erkunden. Das ist bei der normalen Führung nicht möglich. Wegen der Barrieren brauchen wir einfach länger.“ Im Vordergrund standen aber natürlich die interessanten Details, die man über das Zuhause der TSG erfuhr. So zeigte sich Koska überrascht über die Größe der Leinwände: „Die Dimensionen sind sehr beeindruckend. Die Videowände beispielsweise haben die Größe einer kleinen Wohnung."

Auch David Wilke, Blindenkommentator bei den Heimspielen der TSG, gefiel die besondere Arena-Tour. „Es war interessant zu sehen, wie die gehandicapten Fans so einen Tag erleben, was sie wahrnehmen und welche Eindrücke sie mit nach Hause nehmen“, sagte er.

Vestergaard steht Rede und Antwort

Im Anschluss an die Führungen gab es einen kleinen Snack zur Stärkung nach der anstrengenden Tour. Dieser war nötig, da eine Überraschung für die Gäste folgen sollte. Jannik Vestergaard nahm sich an seinem freien Tag die Zeit, und schaute auf eine Talkrunde vorbei. Zur Freude der Besucher nahm der baumlange Däne gemeinsam mit Charly Mildenberger auf dem Podium Platz und stellte sich geduldig den Fragen der Fans. Nachdem alle Unklarheiten ausgeräumt waren und eifrig über das Spiel am Vortag diskutiert worden war, erfüllte Vestergaard Autogrammwünsche und stand für Erinnerungsfotos parat. Der TSG-Profi zeigte sich angetan von der Veranstaltung: „Ich hoffe, ich konnte den Fans eine kleine Freude machen. Sie unterstützen uns das ganze Jahr über hervorragend, da ist es wichtig, auch mal etwas zurückgeben.“

Abschließend bekamen die Teilnehmer des ersten Handicap-Days die Möglichkeit, in aller Ruhe den achtzehn99-FANSHOP aufzusuchen. Dieser hatte eigens für den Handicap-Day seine Pforten geöffnet, um den Fans ein stress- und barrierefreies Einkaufen zu ermöglichen.

Positives Fazit

Nach knapp vier Stunden machten sich die Besucher nach einem aufregenden Nachmittag auf den Heimweg. Unter ihnen auch ein zufriedener Initiator der Veranstaltung Charly Mildenberger. „Es war ein rundum gelungener Tag“, sagte Mildenberger, der vor allem am Fantalk viel Freude hatte: „Jannik ist eine richtige Plaudertasche – er ist barrierefrei. Die Leute haben gebannt zugehört. Das gibt es nicht oft. Sonst ist die Lautstärke schon ganz schön hoch, sie reden durcheinander und haben Probleme sich zu konzentrieren. Aber heute waren sie aufmerksam.“

Mildenberger weiß als Behindertenbetreuer der TSG wovon er spricht. „Im Behinderten-Bereich gibt es immer noch Nachholbedarf, obwohl das hier in Hoffenheim schon Champions-League-Qualität hat. Wo gibt es das schon, dass sogar ein Rollstuhlfahrer als Fahnenschwenker kurz vor Beginn der Bundesligapartie auf den Rasen darf oder dass im Winter Tee und Decken gereicht werden – das hat kaum ein Stadion in Deutschland.“ Sein Fazit der Veranstaltung fiel entsprechend positiv aus: „Sowas müssen wir unbedingt nochmal machen.“ Also auf ein Neues in der kommenden Saison!

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben