Alle Ergebnisse
BUSINESS
20.04.2012

Stift Sunnisheim hofft auf drei Punkte und die Doppelte Freude

Die lange Serie der sieglosen Heimspiele konnte unsere Mannschaft durch den 4:0-Erfolg über den HSV zuletzt eindrucksvoll beenden. Das stimmt nicht nur die Fans optimistisch, sondern auch die Jungendeinrichtung Stift Sunnisheim. Gewinnt die TSG 1899 Hoffenheim am Samstag gegen Bayern 04 Leverkusen, hat der Jugendstift Grund zur ‚Doppelten Freude‘. Denn bei jedem „Dreier“ der TSG in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena darf sich eine soziale Einrichtung über eine nagelneue Solaranlage inklusive Montage von Hauptsponsor SUNTECH freuen.

Die Jugendeinrichtung Stift Sunnisheim betreut bis zu 160 Kinder und Jugendliche, vor allem aus dem Rhein-Neckar-Kreis. In den heimeigenen Schulen und Werkstätten werden Schüler der Klassen eins bis neun geschult und am Nachmittag betreut. Auszubildende können in den heimeigenen Werkstätten einen Handwerksberuf erlernen. Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen, die aufgrund von Verhaltensauffälligkeiten, Entwicklungsstörungen und psychischen Schwierigkeiten in ihrem familiären und sozialen Umfeld nicht mehr zurecht kommen, zu helfen.

Bereits in den vergangenen Jahren hat der Stift die Möglichkeiten zur Energieeinsparung und Energiekostenreduzierung genutzt, beispielsweise indem man an die Fernheizung aus dem Biomassekraftwerk der AVR angeschlossen wurde. Die Erzeugung von Strom aus Sonnenenergie würde dieses Klimakonzept sehr gut ergänzen, weshalb sich der Stift für das Projekt ‚Doppelte Freude‘ perfekt eignet

Durch die Erlöse der Anlage erhofft sich der Stift Sunnisheim eine weitere Reduzierung der Energiekosten für die Einrichtung. Die dadurch frei werdenden Mittel sollen dann im Wohn- und Freizeitbereich eingebracht werden. Speziell für die weitere Ausgestaltung unseres neuen, heimeigenen Spielplatzes fehlen im Moment noch die nötigen Mittel.

Pate des Projekts in dieser Woche ist Sebastian Rudy. Rudy: „Gerne unterstütze ich den Stift Sunnisheim bei seiner Bewerbung zur Doppelten Freude, da ich solche Jugendeinrichtungen als sehr wichtig einstufe. In der heutigen Zeit sind viele Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder auf Hilfe von außerhalb angewiesen, erst recht wenn diese intensiver ausfallen muss.“ Der Stift Sunnisheim hilft hier nicht nur im sozialen Bereich, sondern gibt den Kindern zudem eine Perspektive für die berufliche Zukunft. Neben der Schule soll aber natürlich auch die Freizeit nicht vernachlässigt werden, weshalb der Ausbau des heimeigenen Spielplatzes dringend nötig ist. Dieser soll über die Solaranlage und die damit verbundene Einsparung der Energiekosten finanziert werden. „Es würde mich freuen, wenn wir den Stift auf diesem Weg mit einem Sieg unterstützen könnten“, sagt Rudy.

Bei der Aktion „Doppelte Freude“ spendieren SUNTECH und sein Systempartner WIRSOL bei jedem Heimsieg von 1899 Hoffenheim eine Solaranlage für ein soziales Projekt, das ein Hoffenheim-Spieler als „Pate“ ausgewählt hat. Möchten auch Sie mit Ihrer Einrichtung eine Solaranlage gewinnen oder kennen ein Projekt, dass es verdient hätte zu gewinnen? Dann bewerben Sie sich jetzt für die nächsten Heimspiele! Nähere Informationen finden Sie unter www.doppelte-freude.com.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben