Alle Ergebnisse
AKADEMIE
06.09.2012

Saisonauftakt: U15 startet am Sonntag in Augsburg

Im Mai feierte die Hoffenheimer U15 die Meisterschaft in der Regionalliga Süd, nun startet der Jahrgang 1998 am Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim FC Augsburg in die neue Runde. Ebenfalls an diesem Wochenende im Einsatz: Die U17 in Nürnberg und die U16 zu Hause gegen den KSC II.

Die U15-Spieler scharren bereits mit den Hufen. Die vormalige U14, die in der vergangenen Saison die C-Junioren-Oberliga gewann, startet nun eine Klasse höher als U15 in der Regionalliga Süd. Trainer Frank Fröhling blickt auf eine intensive Vorbereitung zurück, die im Trainingslager beim FC Wangen ihren Höhepunkt erreichte. Zuvor hatte es bereits zufriedenstellende Ergebnisse beim Blitzturnier in Karlsruhe gegen den SC Freiburg (4:2) und den KSC (3:1) gegeben, bei Testspielen gegen die SpVgg Unterhaching (10:0) und den 1.FC Nürnberg (6:1) gab es weitere überzeugende Siege. Der „Club“ war auch bei einem Turnier in Dingolfing Finalgegner der U15, die sich mit 1:0 durchsetzte.

Das Trainingslager in Wangen diente bei hochsommerlichen Temperaturen nicht nur der sportlichen Arbeit, es wurde ebenso großer Wert auf Teambuilding-Maßnahmen gelegt und so ging es den Temperaturen entsprechend zum Beispiel auch ins Freibad. Eine Kombination der U15-Mannschaften des FC Memmingen / FC Wangen wurde 13:1 bezwungen. Starke Leistungen zeigten die Fröhling-Schützlinge auch beim anschließenden Steelcase Cup in Frickenhofen, als sie unter anderem den FC Bayern München mit 3:0 bezwangen und im gesamten Turnier ohne Gegentreffer blieben – im Halbfinale gegen Borussia Mönchengladbach allerdings mit 2:3 nach Elfmeterschießen unterlagen. Dank eines 2:0 gegen Brà¸ndby IF reichte es immerhin zu Platz drei.

Am vergangenen Wochenende rundeten ein 2:1 gegen die Stuttgarter Kickers sowie ein 3:1 gegen den Karlsruher SC die Serie der Testspiele ab. „Die Vorbereitung war gut und mit den Resultaten können wir auch zufrieden sein“, so Fröhling. „Sicher gibt es immer Dinge, die wir noch optimieren können.“ Den Saisonstart in der Fuggerstadt nimmt der Trainer alles andere als auf die leichte Schulter, zumal die Meister-U15 aus dem Vorjahr gegen den FCA zwei Mal nicht über ein Unentschieden hinauskam. „Wir peilen eine Platzierung im oberen Drittel an“, gibt der Trainer eine ungefähre Marschroute vor. Bei zwölf Teams heißt das also: Unter die ersten Vier kommen.

Auch die B-Junioren sind am Wochenende am Ball

Nach zweiwöchiger Pause ist am Samstag auch die U17 wieder in der Bundesliga Süd/Südwest im Einsatz. Die Truppe von Trainer Jens Rasiejewski tritt zum 12 Uhr beim 1.FC Nürnberg an und möchte nach dem 3:1-Erfolg zuletzt gegen den SV Waldhof Mannheim den Anschluss an die oberen Ränge herstellen.

Die U16 erwischte am vergangenen Wochenende beim VfL Neckarau (3:0) einen guten Start in die Oberliga-Saison und erwartet nun im ersten Heimspiel den Karlsruher SC II. Trainer Julian Nagelsmann zählt den KSC, der sein Auftaktmatch gegen die TSG Backnang 4:1 gewann und somit die Tabelle anführt, neben dem VfB Stuttgart II und dem SC Freiburg II zu den Mitbewerben um den Titel.

Die Spiele der Akademie-Teams im Überblick:

U23 / Regionalliga Südwest:

TSG 1899 Hoffenheim II – SV Waldhof Mannheim
Samstag, 14 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion [Vorbericht]

U17 / Bundesliga Süd/Südwest:

1.FC Nürnberg – TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 12 Uhr, Sportpark Valznerweiher

U16 / Oberliga Baden-Württemberg:

TSG 1899 Hoffenheim II – Karlsruher SC II
Samstag, 13 Uhr, Helmut-Gmelin-Stadion

U15 / Regionalliga Süd:

FC Augsburg – TSG 1899 Hoffenheim
Sonntag, 11 Uhr, Ernst-Lehner-Stadion

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben