Alle Ergebnisse
PROFIS
07.09.2012

Ochs: „Ich brenne darauf zu spielen“

Kurz vor Ende der Transferperiode wechselte Patrick Ochs auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg in den Kraichgau. In der Länderspielpause nutzte achtzehn99.de die Gelegenheit zum Interview mit dem jüngsten TSG-Neuzugang.

Patrick, am Samstag hast du deine Teamkollegen das erste Mal in Aktion gesehen. Was ging dir nach dem 0:4 gegen deinen Ex-Klub Eintracht Frankfurt durch den Kopf?

Ich war natürlich enttäuscht über die Niederlage, zumal es gegen meinen Ex-Klub ging. Aber ich weiß um die Qualität der Mannschaft. Der aktuelle Tabellenplatz ist nur eine Momentaufnahme.

Die ersten Trainingseinheiten hast du hinter dir. Welchen Eindruck von der Verfassung der Mannschaft hast du nach dem misslungenen Saisonstart?

Am Sonntag waren doch einige sehr niedergeschlagen. Inzwischen ist das aber weitestgehend verarbeitet. Wir arbeiten sehr konzentriert im Training, auch wenn die Anzahl der Spieler aufgrund der Länderspiele überschaubar ist. Man merkt aber, dass die Jungs es gegen Freiburg besser machen wollen.

Ist es dein Anspruch voran zu gehen und Verantwortung zu übernehmen?

Gerade in schwierigen Situationen braucht man erfahrene Spieler. Davon hat die TSG genug. Ich versuche einfach meinen Teil im Training beizutragen, haue auch mal dazwischen und setze Zeichen.

Was waren die Gründe dafür, dass du dich für die TSG entschieden hast?

Meine Situation in Wolfsburg war unbefriedigend. Mein letztes Spiel in der Bundesliga liegt schon einige Monate zurück. Ich brenne darauf wieder zu spielen. Bei der TSG sehe ich diese Chance. Wir haben eine gute Mannschaft, auch wenn wir das derzeit auf dem Platz nicht umsetzen können. Wir kommen aus dem Loch auch wieder heraus.

Du kannst sowohl defensive wie offensive Aufgaben auf der rechten Seite erfüllen. Was liegt dir mehr?

Mir liegen eigentlich beide Positionen. Ich versuche auch als Rechtsverteidiger Akzente nach vorne zu setzen. Doch gerade wenn es sportlich nicht so läuft musst du hinten kompakt stehen. Dafür wurde ich geholt.

Dein Vertrag gilt zunächst bis zum Ende der Saison. Welche Ziele hast du dir persönlich gesetzt?

Ich will spielen. Ich möchte zeigen, was ich kann und dazu beitragen, dass die Mannschaft wieder erfolgreichen Fußball spielen kann. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben