Alle Ergebnisse
PROFIS
28.02.2012

Nachgefragt bei Sven Schipplock

Das Tor wirkte wie ein Befreiungsschlag. Es war sein erstes im Trikot von 1899 und zugleich das erste Joker-Tor der Kraichgauer in dieser Spielzeit. Es hätten auch gut und gerne zwei sein können, doch der Assistent verweigerte Sven Schipplock einen klaren Treffer. achtzehn99.de hat beim 21-Jährigen vor dem Training am Dienstag nachgefragt.

Schippo, nochmals Glückwunsch zum Tor. Es ist überliefert, dass Du am Tag danach im Training gleich einige Treffer nachgelegt hast.

Das stimmt. Ich lobe mich ungern selbst, aber ich habe überraschend oft getroffen (lacht).

Es wird immer wieder über die Einführung technischer Hilfsmittel im Fußball diskutiert. Wie ist denn Deine Meinung dazu?

Prinzipiell ist es eine gute Idee. Nicht nur wegen meines nicht gegebenen Tores. Es gibt einfach Situationen, in denen es um weit mehr als nur drei Punkte geht. Es geht unter Umständen um viel Geld. Da halte ich es für wichtig, dass strittige Situationen richtig bewertet werden. Kurze Unterbrechungen sind dabei okay, aber sie sollten nicht allzu lange dauern. Ein Chip im Ball wäre eine gute Lösung.

Was ging in Dir vor, als Dir der Assistent ein klares Tor verweigert hat?

Aus meiner Sicht war es ein Tor. Diego Benaglio hat den Ball erst hinter der Linie zu fassen bekommen. Die Reaktion der anderen hat mich aber stutzig gemacht. Es gab keine Reklamationen. Die Fernsehbilder haben es aber klar gezeigt. Im Nachhinein ist es egal. Jetzt redet eh keiner mehr darüber. Wäre das Spiel allerdings 1:1 ausgegangen, wären die Diskussionen entbrannt.

Einige Minuten später war der Ball dann nochmal im Netz und das Tor zählte. Es war Dein erster Treffer für Hoffenheim. Was bedeutet das Tor für Dich?

Es ist wie eine Befreiung für mich. Ich habe lange auf einen Einsatz hingearbeitet, daher ist es umso schöner, dass ich in meinen ersten Minuten unter Markus Babbel auch gleich getroffen und das Vertrauen zurückgezahlt habe. Den Schwung muss ich jetzt mitnehmen und mich weiter empfehlen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben