Alle Ergebnisse
BUSINESS
26.04.2012

Letzte Chance auf Doppelte Freude in der Saison 2011/12

Ein letztes Mal in der Spielzeit 2011/12 hat eine soziale Einrichtung die Chance auf eine nagelneue Solaranlage inklusive Montage von Hauptsponsor SUNTECH. Sollte der TSG am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg der fünfte und vorerst letzte Heimsieg gelingen, darf bei der Kinderkleiderkammer St. Elisabeth in Mannheim ordentlich gefeiert werden.

Die Kirchengemeinde St. Elisabeth betreibt unter ehrenamtlicher Leitung eine Kinderkleiderkammer in Mannheim. Dort können unter anderem Kleidung, Spielzeug, Kinderschuhe und Erstausstattungen, die nicht mehr gebraucht werden, abgegeben werden. Familien, die von Armut betroffen sind, können in der Einrichtung kostenlos "einkaufen".

Die Kundenzahl steigt stetig an, der Bedarf wieder immer größer. Glücklicherweise steigt damit einhergehend auch die Solidarität der Menschen. Beinahe täglich werden neue Kleider abgegeben, die andernorts Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Um den immer größer werdenden Anforderungen gerecht zu werden, benötigt die Kinderkleiderkammer finanzielle Mittel. Der Gewinn einer Solaranlage käme da gerade recht.

Pate des Projekts ist Sejad Salihovic. Der bosnische Nationalspieler hofft natürlich auf einen „Dreier“ gegen den Club und den Gewinn einer Solaranlage für die Kinderkleiderkammer in Mannheim. „Wir haben zwar ein gutes Sozialsystem in Deutschland, dennoch halte ich es für wichtig, dass es Einrichtungen gibt, die den sozial Schwächeren unterstützend zur Seite stehen. Wir werden auch im letzten Heimspiel der Saison alles daran setzen, den Fans einen Sieg zu schenken und der Kinderkleiderkammer zu einer Solaranlage zu verhelfen.“

Bei der Aktion „Doppelte Freude“ spendieren SUNTECH und sein Systempartner WIRSOL bei jedem Heimsieg von 1899 Hoffenheim eine Solaranlage für ein soziales Projekt, das ein Hoffenheim-Spieler als „Pate“ ausgewählt hat.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben