Alle Ergebnisse
PROFIS
02.08.2012

Laktattest für die TSG-Profis - Chris erstmals mit dabei

Mit einem Laktattest im Helmut-Gmelin-Stadion in Sinsheim startete die TSG am Donnerstag in die letzte Phase der Vorbereitung auf die am 25. August beginnende fünfte Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte. Erstmals im Kreise der Mannschaft begrüßte Cheftrainer Markus Babbel Neuzugang Chris.

Drei Tage hatten die Spieler des Bundesligisten nach dem Trainingslager in Feldkirchen Zeit sich zu erholen. Während seine neuen Teamkollegen die freie Zeit genossen, trainierte Hoffenheims jüngster Neuzugang Chris intensiv mit Athletik-Trainer Yannick Obenauer. Zwar hielt sich der Brasilianer nach seinem Abgang aus Wolfsburg fit, einen kleinen Rückstand im Vergleich zu seinen Teamkollegen hatte er dennoch aufzuholen. „Ich fühle mich körperlich schon sehr gut. Die letzten Tage waren hart, haben mich aber weitergebracht“, sagt Chris. Bei Magaths Wölfen schaffte es der Defensivallrounder in der abgelaufenen Saison aufgrund einer Rückenverletzung nur auf acht Einsätze. „Ich habe die Verletzungen hinter mir gelassen, konnte alles ohne Probleme mitmachen“, so der Brasilianer.

Die Konkurrenz auf den Sechser- und Innenverteidigerpositionen ist groß. Neben Chris machen sich dort noch sieben weitere TSGler Hoffnung auf einen Platz in der Anfangself. Doch Chris scheut die Konkurrenz nicht, will sich in Hoffenheim durchsetzen. „Ich möchte meine Chance hier nutzen. Es liegt nur an mir, ob ich spiele.“ Die erste Chance bietet sich dabei am 5. August. Im Rahmen des Fan- und Familientages trifft die TSG am Sonntag, 15 Uhr, auf den spanischen Erstligisten Betis Sevilla.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben