Alle Ergebnisse
PROFIS
07.09.2012

Jede Menge Tore, noch mehr Spendengelder

Am Freitagabend stand in Großeicholzheim zweifelsohne der gute Zweck im Vordergrund, doch auch an Unterhaltung sollte es nicht mangeln. So bekamen die rund 2.550 Zuschauer, die gekommen waren um die gute Sache zu unterstützen, einen deutlichen 13:2-Sieg für die TSG 1899 Hoffenheim zu sehen. Für die TSG trafen Sven Schipplock (12., 23., 42.) Takashi Usami (18., 25., 40., 68., 80), Joselu (21., 27.), Matthieu Delpierre (44.), Sandro Wieser (54.), und Marvin Compper (84.).

Die TSG, aufgrund der Länderspielpause mit einer Rumpftruppe vertreten, spielte zunächst gegen die Mannschaft des SV Großeicholzheim. Diese hatten das Spiel als Unterstützung ihres Mannschaftskameraden Johannes Galm initiiert. Johannes ist seit einem Badeunfall Anfang des Jahres vom Hals ab gelähmt und seine Familie daher auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Die zweite Hälfte bestritt eine Regionalauswahl.

Die Gäste, deren Eintrittsgeldern gespendet wurden, bekamen eine Torreiche Partie zu sehen. Sven Schipplock (12., 23. 42.), und Takashi Usami (18., 25., 40.) konnten bereits nach Hälfte eins jeweils einen Hattrick für sich verbuchen, Joselu traf zweimal (21., 27.), und auch Matthieu Delpierre netzte kurz vor dem Halbzeitpfiff ein (44.) Doch inmitten des Torhagels mischte sich auch ein Spieler des SV Großeicholzheim, als Ralf Zilling in der 36. Minute zum zwischenzeitigen 1:6 Anschlusstreffer traf.

Das eigentliche Highlight des Abends war jedoch die Halbzeitpause. Der gelähmte Johannes Galm war mit seiner Familie für das Spiel eigens aus seiner momentanen Reha angereist, um sich persönlich bei allen Helfern und Beteiligten bedanken zu können. Das Benefizspiel war eine von vielen Aktionen, bei denen Gelder für die finanzielle Unterstützung der Familie gesammelt wurden, beispielsweise für den rollstuhlgerechten Umbau ihres Zuhauses. Im Beisein von Markus Babbel, der es sich nicht nehmen ließ selbst ein paar Worte mit ihm zu wechseln, wurden Johannes während der Pause mehrere Spendenschecks in Höhe von über 22.000 Euro überreicht. Übertroffen wurde dieses Highlight nur, als wenig später die gesamte Spendensumme durchsickerte. Insgesamt konnten über Spendenschecks und Einnahmen rund 50.000 Euro gesammelt werden. Ein Dank gilt an dieser Stelle jedem, der hierzu beigetragen hat.

So war der zweite Durchgang nur noch nebensächlich. Diesen bestritt Hoffenheim mit einer auf fünf Positionen veränderten Mannschaft. Tim Paterok ersetzte Tim Wiese, außerdem kamen Ahmed Sassi, Yanick Thermann, Patrick Schorr und Leon Fesser neu in die Partie. Die neu aufgelaufene Regionalauswahl hatte sich das Ziel Ergebniskorrektur gesetzt und damit bereits nach neun Minuten begonnen. Daniel Breitinger traf zum 2:9 (54.). Doch nur zwei Minuten später traf erneut die TSG in Person von Sandro Wieser zum 2:10 (56.) Weitere Treffer erzielten Usami (68-, 80.), der insgesamt fünf Mal traf, sowie Marvin Compper, der zum 2:13 Endstand ein netzte (84.).

SV Großeicholzheim – TSG 1899 Hoffenheim 2:13 (1:9)

TSG 1899 Hoffenheim: Wiese (Paterok, 46.) – Hirsch, Delpierre (Schorr, 46), Compper, Wieser – Usami, Weis (Fesser, 46.), Chris, Firmino (Thermann, 46), – Schipplock (Sassi 46.) – Joselu

Tore: 0:1 Schipplock (12.), 0:2 Usami (18.), 0:3 Joselu (21.), 0:4 Schipplock (23.), 0:5 Usami (25.), 0:6 Joselu (27.), 1:6 Zilling (36.), 1:7 Usami (40.), 1:8 Schipplock (42.), 1:9 Delpierre (44.), 2:9 Breitinger (54.), 2:10 Wieser (56.), 2:11 Usami (68.) 2:12 Usami (80.), 2:13 Compper (84.)

Zuschauer: 2.550

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben