Alle Ergebnisse
PROFIS
06.02.2012

Isaac Vorsah erreicht Halbfinale

Ghana steht im Halbfinale des Afrika-Cups und trifft am Mittwoch, 17 Uhr, auf Sambia. Der gefeierte Held beim 2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen Tunesien war André Ayew, der in der 101. Minute die Weichen auf Halbfinale stellte. Der Hoffenheimer Isaac Vorsah wurde in der 53. Spielminute für John Mensah eingewechselt.

Die „Black Stars“ gingen bereits in der 9. Spielminute nach einer Ecke durch John Mensah in Führung. In der Folge verflachte die Partie. Einziger weiterer Höhepunkt war der Ausgleichstreffer für Tunesien durch Saber Khelifa kurz vor dem Seitenwechsel. Wirklich Fahrt nahm das Spiel erst in der Verlängerung auf. Beide Teams spielten nun auf Sieg. Zunächst drängten die Nordafrikaner auf den Siegtreffer, doch nach einem groben Torwartfehler schoss André Ayew Ghanas Elf in Führung. Nachdem der Tunesier Aymen Abdennour wegen grober Unsportlichkeit die Rote Karte gesehen hatte, brachte Ghana den Sieg über die Zeit.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben