Alle Ergebnisse
PROFIS
02.02.2012

Ghana im Viertelfinale gegen Tunesien

Die „Black Stars“ um den Hoffenheimer Isaac Vorsah haben sich durch ein 1:1 im abschließenden Gruppenspiel gegen Guinea Platz eins in der Gruppe D gesichert. Im Viertelfinale trifft Ghana am Sonntag, 20 Uhr, auf die Auswahl Tunesiens.

Für Vorsah war es der erste Auftritt beim diesjährigen Afrika-Cup, nachdem er in den Auftaktpartien eine Rotsperre aus der Qualifikation absitzen musste. Der Innenverteidiger absolvierte die kompletten 90 Minuten. Ghana ging in der 28. Minute nach einer kurz ausgeführten Ecke durch Emmanuel Agyemang von Udinese Calcio in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff traf Abdoul Camara vom französischen Erstligisten FC Sochaux zum Ausgleich. Die Partie verflachte nach einer starken ersten Hälfte im zweiten Durchgang immer mehr. Nachdem Guineas Mamadou Bah nach wiederholten Foulspiel in der 70. Minute die Gelb-Rote Karte sah, war den „Black Stars“ der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben