Alle Ergebnisse
FRAUEN
10.04.2012

Frauen: Savin und U19 verpassen EM-Quali

Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat die Qualifikation zur EM-Endrunde in Schweden verpasst. Die Mannschaft, in der auch Hoffenheims Claire Savin mitspielte, scheiterte im entscheidenden Spiel der zweiten Qualifikationsrunde an Gastgeber Schweden. Nicole Vuk und die kroatische Nationalmannschaft mussten in der EM-Qualifikation eine Niederlage einstecken.

Mit zwei Siegen gegen Polen und Nordirland war die U19-Nationalmannschaft in die zweite Qualifikationsrunde gestartet und lag vor dem entscheidenden dritten Spiel gegen Schweden nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf dem zweiten Platz.

Mit ihrem Tor zum 1:0 machte Schwedens Pauline Hammarlund alle EM-Hoffnungen der Mannschaft von Trainerin Maren Meinert aber zunichte. Der Treffer aus der 36. Minute im Spiel gegen Schweden reichte den Schwedinnen zum knappen Sieg über Deutschland und der Teilnahme an der EM-Endrunde. „Wir sind sehr enttäuscht über die Niederlage“, sagte Trainerin Meinert. „Wir konnten die Chancen aus unserer Feldüberlegenheit nicht nutzen. Dafür mussten wir letztendlich bezahlen.“ Auch Hoffenheims Savin, die in drei Spielen nur eine Halbzeit gegen Nordirland zum Einsatz kam, war enttäuscht: „Es ist schade, dass wir es nicht geschafft haben“, sagte die 19-Jährige.

Vuk mit Niederlage

Auch Kroatien wird bei der EM 2013 der Frauen in Schweden nicht dabei sein. Nach der 0:6-Niederlage gegen England im fünften Qualifikationsspiel der Gruppe 6, liegt das Team um Torhüterin Nicole Vuk abgeschlagen auf dem fünften und damit letzten Tabellenplatz. Bereits zur Halbzeit stand es nach Toren von Rachel Williams, Jess Clarke, Elen White, Rachel Unitt sowie Steph Houghton 0:5. Den Schlusspunkt setzte Houghton in der zweiten Hälfte mit ihrem zweiten Treffer. Vuk hütete das Tor der Kroatinnen, war trotz der sechs Gegentreffer aber mit ihrer Leistung zufrieden: „Ich habe alles gehalten, was möglich war“, sagte die 16-Jährige, die auch das Tor bei 1899 Hoffenheim hütet. Lob gab es für Vuk auch von der englischen Nationaltrainerin Hope Powell: „Wir haben sechs Tore geschossen, es hätten aber auch zwölf sein können, wenn im kroatischen Tor nicht die gut aufgelegte Vuk gestanden hätte.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben