Alle Ergebnisse
FRAUEN
03.12.2012

Frauen: Punkteteilung beim Gipfeltreffen in Köln

Im Spitzenspiel der 2. Bundesliga Süd haben sich die beiden Topsteams unentschieden getrennt. Beim 1. FC Köln spielte 1899 Hoffenheim 1:1 (1:1)-Unentschieden und bleibt damit auf dem zweiten Tabellenplatz, vier Punkte hinter Köln. Für Hoffenheim traf Christine Schneider zur Führung, Yvonne Zielinski erzielte noch vor der Pause den Ausgleich.

Trainer Jürgen Ehrmann nahm im Vergleich zum Spiel gegen den 1. FFC Frankfurt II zwei Änderungen in der Startelf vor. Nach ihrer Verletzung rückte Janina Meißner wieder in die Startelf und ersetzte die verletzte Sabine Stoller auf der linken Seite. Christine Schneider begann nach ihrer Gelb-Rot-Sperre ebenfalls wieder von Beginn an. Die Gäste waren offensiv ausgerichtet und nutzten gleich ihre erste gute Möglichkeit zur Führung. Nach einem flachen Eckball von Martina Moser lauerte Schneider am 16er und erzielte mit einem flachen Linksschuss ins Eck das 1:0 (9. Minute). Den guten Start der Kraichgauerinnen hätte Meißner fast erneut belohnt. Ihr Kopfball nach einer Flanke von Susanne Hartel von der rechten Seite ging aber knapp über das Tor. Statt der 2:0-Führung musste Hoffenheim wenig später den Ausgleich hinnehmen, obwohl Anke Preuß zunächst eine gute Möglichkeit der Kölnerinnen noch vereitelte. Zielinski hielt aus dem Strafraum direkt drauf, Preuß verhinderte den Ausgleich mit dem Fuß. Nach einer knappen viertel Stunde gelang dem FC dann aber doch das 1:1. Einen Freistoß aus zentraler Position konnte Preuß nur abklatschen lassen, Zielinski war schneller als alle Hoffenheimer Spielerinnen und traf per Nachschuss für Köln (14.). So ausgeglichen wie der Spielstand war in der Folge auch das Spiel – ein sehr intensives auf einem rutschigen und immer schwerer zu bespielbaren Platz – die gefährlicheren Aktionen vor dem gegnerischen Tor hatten jedoch die Gastgeberinnen. Leonie Pankratz versuchte es aus 20 Metern mit einem guten Distanzschuss, der allerdings in die Mitte des Tors flog und den FC-Keeperin Lena Nuding sicher festhielt. Brenzliger war es eine Minute vor der Pause auf der anderen Seite. Wieder kam Köln nach einem Freistoß zum Nachschuss, per Grätsche blockte Schneider den Schuss und verhinderte somit wohl die Führung der Kölnerinnen.

Nach dem Seitenwechsel begann Hoffenheim wieder besser, schnell war aber auch Köln zurück im Spiel. Der Rasen, mittlerweile mehr braun als grün, verhinderte einen gepflegten Spielaufbau. Die Gäste agierten mit vielen langen Bällen, die die Kölner Defensive aber meist abfing: Chancen gab es auf beiden Seiten kaum noch. Mit Vanessa Giangrasso und Anne Fühner, die für die angeschlagenen Meißner und Stephanie Breitner ins Spiel kamen, sorgte das Trainerteam für frischen Wind. Köln ließ in der Defensive aber kaum mehr etwas zu. Einzig ein guter Pass von Giangrasso auf Moser in die Spitze ließ einen Hauch von Torgefahr erhoffen. Moser sprang der Ball bei der Annahme zu weit vom Fuß weg, FC-Torhüterin Nuding fing das Leder ab. Die größte Chance zur Führung hatte Köln. Als eine Kölnerin von der rechten Seite frei zum Schuss kam und das Tor frei war, rettete Stefanie Zinner in höchster Not, indem sie das Leder von der Linie kratzte. Mitte der zweiten Halbzeit kippte das Spiel in Richtung der Rheinländerinnen, mehr als diese Großchancen hatte der FC aber auch nicht mehr. Es blieb beim Unentschieden, das für beide Seiten in Ordnung ging. Die Freude über den Punktgewinn war bei den Kölnerinnen größer, aber auch das Trainerteam der Hoffenheimerinnen war zufrieden.

Hier geht es zur Galerie zur Partie in Köln.

In der Regionalliga Süd konnte die zweite Mannschaft von 1899 Hoffenheim das letzte Spiel das Jahres für sich entscheiden. Das Team des Trainergespanns Siegfried Becker und Lena Forscht setzte sich gegen den TSV Schwaben Augsburg mit 1:0 (1:0) durch. Den Spielbericht zur Partie gibt es hier. Auch für die U17-Juniorinnen ist das Fußballjahr zu Ende. Das Nachholspiel gegen Tabellenführer 1. FFC Frankfurt verlor Hoffenheim trotz einer starken Leistung mit 0:1. Hier geht es zu allen Informationen.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben