Alle Ergebnisse
FRAUEN
08.11.2012

Frauen: Nach Crailsheim mit angespannter Personallage

Am neunten Spieltag der 2. Bundesliga wartet ein schweres Auswärtsspiel auf 1899 Hoffenheim. Die Kraichgauerinnen sind beim Tabellennachbarn des TSV Crailsheim zu Gast. Trainer Jürgen Ehrmann erwartet am Sonntag, 11. November um 14 Uhr ein Duell auf Augenhöhe. Allerdings muss seine Mannschaft erneut zwei Ausfälle wegstecken.

„Im Moment verfolgt uns eine Pechsträhne“, sagt Ehrmann. Neben den sechs Langzeitverletzten, Theresa Betz und Anne Rheinheimer kamen in dieser Woche zwei neue Ausfälle dazu. Die zuletzt stark aufspielende Janina Meißner verletzte sich im Training und wird in Crailsheim nicht dabei sein. Ebenso fällt Susanne Hartel für die Partie bei den Hohenloherinnen aus. Die Spielführerin muss krankheitsbedingt passen. „Wir sind froh, 23 Spielerinnen im Kader zu haben“, erklärt der Coach aufgrund der vielen verletzten Spielerinnen. Dennoch reist die Mannschaft mit Selbstvertrauen nach Crailsheim. „Die anderen Spielerinnen sind heiß und werden Crailsheim Paroli bieten“, ist sich das Trainerteam sicher.

Die Erinnerungen an die Spiele der vergangenen Saison sollten den Hoffenheimerinnen zusätzliches Selbstvertrauen geben. In der Liga ging Hoffenheim zwei Mal als Sieger vom Platz. Die Partie in der Rückrunde war allerdings sehr eng, erst in der Nachspielzeit entschied Hoffenheim das Spiel für sich. In der zweiten Runde des DFB-Pokals setzte sich 1899 ebenfalls gegen den TSV durch. Auch in dieser Saison schieben die Schwäbinnen die Favoritenrolle an Hoffenheim ab und wollen „den Ligafavoriten ärgern“.

Wie Hoffenheim hat der Tabellendritte ein Spiel weniger auf dem Konto und liegt mit 16 Zählern zwei Punkte hinter der TSG . Crailsheim ist bisher das einzige Team, das dem Spitzenreiter des 1. FC Köln Punkte abnehmen konnte. Am zweiten Spieltag erkämpften sich die „Horaffen“ ein 1:1-Unentschieden bei den Kölnerinnen. Auch im DFB-Pokal ist die Mannschaft, die sich vor der Saison hauptsächlich mit jungen Spielerinnen verstärkt hat, noch dabei und trifft im Achtelfinale auf den Herforder SV. Ehrmann geht davon aus, dass sich sein Team „auf eine kampfstarke und robuste Mannschaft“ einstellen muss. Etwas unglücklich sind die Crailsheimerinnen selbst darüber, dass die Partie am vergangenen Wochenende beim ETSV Würzburg abgesagt wurde. Zuvor konnte Crailsheim drei Spiele in Folge gewinnen und hofft nach der unfreiwilligen Pause, nicht aus dem Rhythmus gekommen zu sein.

Die zweite Mannschaft ist am zehnten Spieltag der Regionalliga Süd beim Hegauer FV zu Gast. Den ausführlichen Vorbericht zum Spiel in Engen gibt es hier. Zwei Wochen mussten die U17-Juniorinnen in der B-Juniorinnen-Bundesliga aufgrund von zwei Spielausfällen pausieren. Zum Rückrundenstart gastiert die Mannschaft am Samstag, 10. November beim ETSV Würzburg. Den ausführlichen Vorbericht gibt es hier.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben