Alle Ergebnisse
PROFIS
17.10.2012

Deutsche U21 für EM qualifiziert

Wenige Tage vor dem 8. Spieltag der TSG 1899 Hoffenheim am Freitag gegen die SpVgg Greuther Fürth (20.30 Uhr), standen mehrere Spieler der Kraichgauer nochmals für Ihre Nationalmannschaften auf dem Platz. Die erfreulichste Nachricht lieferte die deutsche U21-Nationalmannschaft: Durch ein 3:1 in der Schweiz qualifizierte man sich für die Europameisterschaft in Israel im kommenden Jahr.

Qualifikation zur WM 2014

Ein WM-Qualifikationsspiel stand für Sejad Salihovic auf dem Programm, Litauen war zu Gast in Bosnien-Herzegowina. Mit 3:0 wurden die Gäste besiegt und „Sali“ war 90 Minuten mit von der Partie. Auch Sandro Wieser war mit Liechtenstein Im Rahmen der WM-Qualifikation unterwegs in Lettland. Wieser spielte zwar 90 Minuten durch, dennoch unterlag seine Mannschaft mit 0:2. Die USA mit Daniel Williams traf in Kansas City auf Guatemala. Mit 3:1 behielten die US-Boys die Oberhand, wobei auch Williams über die volle Spieldauer mitwirkte.

U21-EM-Playoffbegegnungen

In einem bis zuletzt spannenden EM-Playoff-Rückspiel in der Schweiz am Dienstagabend überzeugte die deutsche Elf von Trainer Rainer Adrion und konnte sich letztlich mit einem 3:1-Sieg für die Europameisterschaft qualifizieren. Mit Sebastian Rudy, Stefan Thesker und Kevin Volland waren drei Spieler der TSG im Kader, wobei Rudy und Thesker 90 Minuten zum Einsatz kamen. Volland, der noch im Hinspiel eingewechselt wurde, spielte dieses Mal nicht. Auch nach diesem Spiel trug die deutsche Nationalmannschaft das Trikot ihres verletzten Teamkollegen Boris Vukcevic, um gemeinsam zu zeigen, dass sie sich den Sieg auch für ihn erkämpft haben.

Filip Malbasic war mit der serbischen U21 zum Rückspiel in England. Die Serben unterlagen wie im Hinspiel knapp mit 0:1, wobei Malbasic in der 59. Minute eingewechselt wurde. Ebenso erging es Jannik Vestergaard bei der dänischen U21. Mit einer 1:3-Niederlage gegen die Spanier verpassten sie die Teilnahme an der Europameisterschaft im nächsten Jahr. Vestergaard kam dabei nicht zum Einsatz.

Testspiele mit Hoffe-Beteiligung

Den Startschuss für die zweite Etappe der Länderspielwoche machte bereits am Montag Michael Gregoritsch mit der österreichischen U21-Nationalmannschaft und einem Testspiel gegen Ungarn. Gregoritsch erzielte mit zwei Treffern zum 2:1 sowie 3:1 bereits die Vorentscheidung in Halbzeit eins und wurde in der 64. Minute ausgewechselt. Koen Casteels wurde bei der 1:4-Niederlage seiner belgischen U21 in Israel nicht eingesetzt.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben