Alle Ergebnisse
AKADEMIE
19.04.2012

Akademie-Vorschau: U19 empfängt die Eintracht

Die Akademie-Mannschaften haben am kommenden Wochenende ein volles Programm. Während die U19 von Trainer Alfons Higl am Samstag im Dietmar-Hopp-Stadion die Eintracht empfängt, muss die U17 einen Tag später in Frankfurt auf den Platz. Ebenso zu Hause spielt die U14 am Samstag, die im Förderzentrum Zuzenhausen als Oberliga-Spitzenreiter auf den VfB Stuttgart II trifft. Alle anderen Teams müssen am Samstag auswärts ran. Die Begegnungen vom Wochenende im Überblick:

U19 / Bundesliga Süd/Südwest

Diesen Samstag geht die U19 auf heimischem Rasen im Dietmar-Hopp-Stadion auf Punktejagd. Mit einem Sieg könnte die Higl-Truppe noch ein paar Plätze nach oben klettern. Die Chancen stehen dank des Rückenwindes – in den jüngsten drei Pflichtspielen gab es drei Siege – gut. Ab 13 Uhr rollt der Ball.

1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt
Samstag, 21.04.2012, 13 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion


U17 / Bundesliga Süd/Südwest

Nach zwei spielfreien Wochenenden geht es für die U17 in die Hessenmetropole zum Tabellenzweiten. Nach dem klaren Sieg zuletzt in Fürth wartet nun ein anderes Kaliber auf die Jungs von Trainer Jens Rasiejewski. Anpfiff am Riederwald ist um 13 Uhr.

Eintracht Frankfurt – 1899 Hoffenheim
Samstag, 22.04.2012, 13 Uhr, RP1 Riederwald


U16 / Oberliga Baden-Württemberg

Am kommenden Samstag hat die Elf von Trainer Julian Nagelsmann die Chance, an ihrer Auswärtsbilanz (Platz 7) zu feilen. Vom Derbyerfolg gegen den FC-Astoria Walldorf beflügelt, kann sich die U16 im direkten Vergleich beim SSV 1846 Ulm von den „Spatzen“ lösen und Kontakt nach oben herstellen. Ab 16 Uhr gilt es, Daumen zu drücken.

SSV 1846 Ulm – 1899 Hoffenheim II
Samstag, 21.04.2012, 16 Uhr, Kunstrasenplatz bei der Jahnhalle


U15 / Regionalliga Süd

Nach der ersten Saisonniederlage in Fürth hat die Mannschaft von Frank Fröhling im Spitzenspiel gegen den FC Bayern in der vergangenen Woche wieder Selbstvertrauen getankt. Nach dem verdienten 2:1-Sieg führt das Team die Tabelle mit einem Zähler vor dem VfB Stuttgart an. Nun heißt es, die Spitzenreiterposition in Nürnberg zu verteidigen, denn ob die Schwaben im Heimderby gegen die Kickers Punkte lassen, ist fraglich.

1.FC Nürnberg – 1899 Hoffenheim
Samstag, 21.04.2012, 13 Uhr, Sportpark Valznerweiher

U14 / Oberliga Baden-Württemberg

Von der Tabellenkonstellation (Erster gegen Siebter) ist die Elf von Trainer Wolfgang Heller zwar favorisiert, aber clever genug, die Schwaben nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, zumal es in der Hinrunde „nur“ ein 1:1 gab. Nichtsdestotrotz soll natürlich der positive Trend der „englischen Osterwoche“, als zwei Zu-Null-Siege verbucht wurden, mit einem weiteren Erfolg bestätigt werden. Mit einem Sieg würden die Hoffenheimer zudem den direkten Konkurrenten SV Waldhof Mannheim, der am vorletzten Spieltag im Förderzentrum zu Gast ist, auf Distanz halten.

1899 Hoffenheim II – VfB Stuttgart II
Samstag, 21.04.2012, 12 Uhr, Förderzentrum Zuzenhausen

U13 / Landesliga Rhein-Neckar

Auf dem aufsteigenden Ast befindet sich die U13, die zuletzt beim internationalen D-Jugend-Turnier in Mainflingen ohne Gegentor das Podium stürmte. Mit einem Sieg an der Bergstraße würde das Team von Coach Michael Kunzmann zum Tabellenzweiten TSV Amicitia Viernheim aufschließen, der ebenfalls am Samstag im direkten Duell gegen den Tabellenführer SG Rohrbach/Steinsfurt ran muss. Los geht's am Samstag um 14 Uhr.

SV Schriesheim – 1899 Hoffenheim III
Samstag, 21.04.2012, 14 Uhr, Wiesenweg

U12 / D-Junioren Staffel 1

Ungeschlagen und mit acht Zu-Null-Siegen in Folge muss die Elf von Trainer Carsten Kuhn am Samstag ins benachbarte Neckarbischofsheim. In den letzten vier Saisonspielen geht es wohl nur noch um den Ausbau der Torbilanz. Anpfiff ist um 14 Uhr.

TSV Neckarbischofsheim – 1899 Hoffenheim
Samstag, 21.04.2012, 14 Uhr, Ablassweg 24

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben