Alle Ergebnisse
AKADEMIE
26.03.2012

Akademie-Spiele im Überblick: U15 und U14 siegen weiter

Die Bundesliga-Teams hatten am vergangenen Wochenende spielfrei, währenddessen haben die Mannschaften U15, U14 und U12 jeweils ihre weiße Weste und die Tabellenführung verteidigt.

C-Junioren / Regionalliga Süd

1899 Hoffenheim U15 – Eintracht Frankfurt 4:2 (2:1)

Die Unbezwingbarkeit der U15 hält weiter an. Zwar geriet die Elf von Trainer Frank Fröhling durch ein Tor von Adrian Scherer früh in Rückstand (4.), bekam aber nur zwei Minuten später einen Strafstoß zugesprochen, den Philipp Ochs zum 1:1-Ausgleich verwandelte. Die Fröhling-Elf fand danach gut ins Spiel und nach Vorarbeit von Ochs erzielte Johannes Kölmel in der 29. Minute die 2:1-Führung. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Benedikt Gimber nach einer Ecke mit dem Kopf auf 3:1. Die Partie nahm an Spannung zu, denn die Frankfurter hatten mehrmals die Chance, den Anschlusstreffer zu markieren. Auch die Hoffenheimer ließen mehrere Möglichkeiten ungenutzt, aber zwei Minuten vor Spielende sorgte Marvin Kühlwein per Kopf für die Entscheidung. Der Eintracht gelang schließlich durch einen Fernschuss Scherers der 4:2-Ehrentreffer.

Mit diesem Sieg verteidigten die Hoffenheimer ihre Spitzenposition vor den hartnäckigen Verfolgern VfB Stuttgart und Bayern München. „Ein großes Kompliment an die Trainer und das Team“, zollte NLZ-Leiter Alexander Rosen der Leistung seiner U15 Respekt. „Seit über einem Jahr bzw. seit 24 Pflichtspielen ist unsere U15 mittlerweile ungeschlagen. Diese Serie ist bei der Qualität der C-Jugendregionalliga Süd absolut beeindruckend und ein Indiz, dass wir auch in diesem Bereich sehr gute Arbeit leisten." Bildergalerie siehe unten.

C-Junioren/ Oberliga Baden-Württemberg

FC Astoria Walldorf – 1899 Hoffenheim U14 1:2 (0:1)

Die U14 bleibt ebenfalls weiterhin ungeschlagen. Die als Aufsteiger in die Runde gestartete Truppe von Trainer Wolfgang Heller verließ auch im Derby beim FC-Astoria Walldorf als Sieger den Platz und baute ihren Vorsprung auf den SV Waldhof Mannheim auf vier Zähler aus. Meris Skenderović traf nach einer Kopfballverlängerung Cedric Massoths nach 20 Minuten zum 1:0 für die Hoffenheimer. Noch vor der Pause verhängte der Unparteiische einen zweifelhaften Strafstoß für die Platzherren, den sie allerdings verschossen. Nach dem Wechsel erhöhte der eingewechselte Selim Aksuoğlu nach Vorlage von Dennis Geiger auf 2:0 (43.), doch die drei Punkte waren noch lange nicht im Sack. In der Schlussphase wurde es nämlich hektisch, weil Walldorf nach einem Freistoß, den die Hoffenheimer nicht entscheidend klären konnten, auf 1:2 verkürzte. Zwar hatte Daniele Cardinale die Riesenchance zum 3:1, vergab aber, und als ein Teamkollege mit einer Zeitstrafe vom Feld musste, rettete die Heller-Truppe in Unterzahl den Sieg über die Zeit.

D-Junioren / Kreisklasse A, Staffel 1

1899 Hoffenheim U12 – SV Fortuna Bargen 12:0

Nach dem vollen Dutzend gegen Bargen führt die Mannschaft von Trainer Carsten Kuhn die Tabelle mit der vollen Punktzahl (33) und 119:2 Toren an.

Nach einer sehr schwachen ersten Halbzeit, in der es die Hoffenheimer an Laufbereitschaft vermissen ließen und das Passspiel sowie die Torabschlüsse zu ungenau waren, steigerte sich die Truppe von Trainer Carsten Kuhn im zweiten Durchgang, schaltete drei Gänge höher und erzielte in 30 Minuten zehn Tore.

Es trafen: Marko Andrijanić (4), Joshua Muders (3), Alex Butschek (2), Marvin Kistner, Rodan Kolcak und Andi Müller.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben