Alle Ergebnisse
PROFIS
19.06.2012

1600 Fans beim ersten TSG-Training

Die Unterstützung der Fans ist auch im fünften Jahr in der Bundesliga ungebrochen. Über 1600 Fans pilgerten am Dienstagnachmittag die Silbergasse hinauf zum ersten Training der TSG-Profis im Dietmar-Hopp-Stadion. „Die Resonanz ist wirklich klasse. Es zeigt, dass die TSG in ist“, sagte Cheftrainer Markus Babbel.

Wettergott Petrus hatte in diesem Jahr ein einsehen mit den Fans der TSG. Setzte im vergangenen Jahr noch rund eine Stunde vor Beginn des Trainings ein heftiges Gewitter ein und hielt zahlreiche Fans von einem Besuch im Dietmar-Hopp-Stadion ab, blieb an diesem Dienstag eine Abkühlung von oben aus. Einzig die Bewässerungsanlage des Rasens ließ den einen oder anderen Tropfen in Richtung Tribüne entweichen.

Viele Neue, viele Bekannte

Mit viel Applaus wurden die Babbel-Schützlinge sechs Wochen nach dem letzten Bundesliga-Spiel bedacht. Neben vielen Altbekannten gab es auch einige neue Gesichter zu bestaunen. Stephan Schröck, Takashi Usami, Matthieu Delpierre, Kevin Volland und Michael Gregoritsch streiften sich zum ersten Mal die blau-weißen Farben über. Auch Rückkehrer Jens Grahl und Ahmed Sassi, der aus der U23 nach oben wechselte, trainierten erstmals mit dem Profikader.

Ohne vier zum Auftakt

Vergeblich warteten die Fans auf Eren Derdiyok, Fabian Johnson, Tim Wiese und Isaac Vorsah. Der schweizer Nationalspieler wird erst am kommenden Montag im Trainingslager in Füssen zur Mannschaft stoßen. Fabian Johnson und Isaac Vorsah erhielten aufgrund von Länderspieleinsätzen für die USA und Ghana verlängerten Urlaub und werden am 9. Juli zum Auftakt der zweiten Vorbereitungsphase ins Training einsteigen. Nationaltorhüter Tim Wiese steht mit der deutschen Nationalmannschaft im Viertelfinale der Europameisterschaft und trifft voraussichtlich im zweiten Trainingslager in Feldkirchen an der Donau erstmals auf seine neuen Teamkollegen. Auch Gylfi Sigurdsson wird noch nicht wieder im Kraichgau sein, der Isländer erhielt nach Absprache verlängerten Urlaub bis zum 30. Juni. Matthias Jaissle befindet sich im individuellen Aufbautraining. Er ließ es sich aber nicht nehmen, nach der 90-minütigen Einheit fleißig mit seinen Teamkollegen Autogramme zu schreiben. „Es waren wirklich sehr viele Fans da. Das gibt uns ein gutes Gefühl. Ich freue mich schon auf viele schöne Spiele in der neuen Saison“, sagte Neuzugang Kevin Volland ins Mikrofon von Stadionsprecher Mike Diehl.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben