Alle Ergebnisse
ALLGEMEIN
21.01.2011

Wir sind für München! Bundesliga unterstützt Olympiabewerbung

„Wir sind für München!“ Unter diesem Motto unterstützt die Bundesliga die Bewerbung der bayerischen Landeshauptstadt für die Winterspiele im Jahr 2018. Zu diesem Zweck startete der deutsche Profi-Fußball mit Beginn des Rückrundenauftakts am 14. Januar 2011 eine umfangreiche Medienkampagne. Als Teil der großen Medienkampagne steht der 19. Spieltag unter dem Motto "Wir sind für München". Zudem ziert das offizielle Logo der Olympiabewerbung die Trikotärmel der 36 Erst- und Zweitligisten..

Kern der Kampagne ist ein Werbespot, der im Umfeld der Bundesliga-Berichterstattung bei Sky, der ARD, Sport1 und Liga total! zu sehen sein wird. Mit Jürgen Klopp, Lukas Podolski, Stefan Kießling, Heiko Westermann, Dennis Aogo, Tranquillo Barnetta und Michael Zorc haben sich bekannte Bundesliga-Stars in den Dienst der Sache gestellt, die auf humorvolle Art ihre Unterstützung für „München 2018" unterstreichen. Darüber hinaus wird in Print-Medien mit einem eigenen Anzeigenmotiv für die Spiele geworben.

„Dem Sommermärchen der Fußball-WM 2006 soll der Wintertraum 2018 folgen. Olympische Winterspiele in Deutschland - das wäre fantastisch und gut für unser Land. Deshalb unterstützen der Ligaverband und die 36 Profi-Clubs die Bewerbung Münchens. Die Bundesliga ist Teil der großen deutschen Sportfamilie. Daher setzen wir uns mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln dafür ein, dass ein weltweites Ereignis wie Olympia bei uns stattfindet", sagt Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball.

Katarina Witt, Kuratoriumsvorsitzende der Münchner Olympiabewerbung zum Engagement des Fußballs: „Die Bundesliga als Unterstützer mit an Bord zu haben ist für unser gemeinsames Ziel, die Olympischen und Paralympischen Winterspiele nach Deutschland zu holen, ein tolles Signal. Mit einer guten Mannschaftsleistung können wir die Begeisterung für die Bewerbung weiter anfachen."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben