Alle Ergebnisse
U23
15.09.2011

U23 will gegen Pfullendorf nachlegen

Nach zuletzt vier Siegen in Folge geht die U23-Mannschaft von Trainer Frank Kramer mit viel Selbstbewusstsein und als klarer Favorit in die Regionalliga-Partie gegen den Tabellenletzten SC Pfullendorf. Anpfiff ist am Sonntag um 14 Uhr im Dietmar-Hopp-Stadion.

Durch die guten Leistungen in den letzten Spielen haben sich die Hoffenheimer in der Tabelle auf den zweiten Platz verbessert. Auf dem Papier erscheint die Begegnung gegen den bisher sieglosen Tabellenletzten aus Pfullendorf daher eine reine Formsache. Allerdings mahnte Kramer seine Jungs auch nach dem Kassel-Spiel weiterhin zur vollen Konzentration. Ein Blick in die vergangene Saison bestätigt ihn: Einem guten Rundenstart mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 15:1 folgte schließlich die 1:3-Niederlage in Pfullendorf, die wiederum eine Serie von vier sieglosen Spielen in Folge einläutete. Auch in der Rückrunde gab es auf heimischem Boden beim 1:2 nichts zu holen. Daher sollten die Hoffenheimer davor gewarnt sein, die Begegnung auf die leichte Schulter zu nehmen. „Pfullendorf ist ein unangenehmer Gegner, der sehr kompakt auftritt. Wir fangen dort wieder bei null an, unsere jüngste Erfolgsserie ist kein Anlass zur Überheblichkeit“, so Kramer, der den Gästen mehr Qualität zuspricht, als es der momentane Tabellenplatz erahnen lässt.

Generell waren die letzten Wochen eine sehr intensive und kraftraubende Zeit für die Hoffenheimer. Neben Kevin Conrad sind auch Tabe Nyenty und Torjäger Nicolai Groß leicht angeschlagen, wobei ihr Einsatz am Wochenende nicht gefährdet sein sollte. Nicht zur Verfügung stehen wird hingegen Denis Thomalla, der aufgrund einer Innenbandverletzung im Knie mindestens zwei Wochen pausieren muss.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben