Alle Ergebnisse
U23
12.08.2011

U23: Knappe Niederlage bei Eintracht II

Mit einer 1:2 (0:2)-Niederlage kehrte die U23 von 1899 Hoffenheim von ihrem Regionalliga-Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt II zurück. „Wir haben die Anfangsviertelstunde verschlafen, da waren wir nicht präsent genug“, sagte Trainer Frank Kramer nach der ersten Saisonniederlage.

Schon nach fünf Minuten ging die Eintracht-Reserve vor 150 Zuschauern am Bornheimer Hang in Führung, als Elia Soriano nach tollem Zuspiel von Anthony Jung die Kugel über 1899-Keeper Daniel Lück lupfte. Kurz darauf war erneut Soriano zur Stelle und schaltete am Schnellsten, als er eine „Kerze“ per Kopf aus zwei Metern über die Linie drückte (13.). Erst jetzt fanden die Hoffenheimer langsam den Faden und hatten bei Nicolai Groß' Lattenschuss Pech (27.), nur eine Minute später scheiterte Kai Herdling mit einem Dropkick aus 18 Metern nur knapp. Eintracht-Schlussmann Mario Miltner war nach Herdlings Freistoß zur Stelle und klärte zur Ecke (33.) und kurz vor der Pause war die Hoffenheimer Defensive auf dem Posten, als sie Sorianos Schussversuch aus elf Metern gerade noch abblockte (43.).

Nach dem Wechsel mussten die Hoffenheimer zunächst eine weitere Schrecksekunde überstehen, doch Lück parierte den von Björn Schnitzer getretenen Freistoß (54.) und bewahrte sein Team vor einem höheren Rückstand. Dann gelang Philipp Klingmann mit einem Flachschuss aus 15 Metern nach Herdling-Zuspiel der Anschlusstreffer (57.), doch trotz weiterer intensiver Bemühungen – unter anderem traf Klingmann in der Schlussminute den Außenpfosten – wollte der Ausgleich nicht mehr gelingen. In der 77. Minute verpasste Herdling eine Hundertprozentige, als Miltner abklatschen ließ und Hoffenheims Kapitän nur noch einschieben musste, er den Ball aber nicht richtig traf und das Tor knapp verfehlte. „Wir waren in den ersten 15 Minuten nicht wach. Mit der zweiten Halbzeit können wir durchaus zufrieden sein“, bilanzierte Kramer.

Eintracht Frankfurt II – 1899 Hoffenheim 2:1 (2:0)

Frankfurt: Miltner – Jung, Ćosić, Cimen, Schnitzer (89. Schmitt), di Gregorio, Soriano, Wolfert (84. Ernst), Schaaf, Streker, Nazarov.

Hoffenheim: Lück – Klingmann, Neupert, Groß (79. Lensch), Herdling, Nyenty, Strobl (71. Mbarga), Thomalla, Ruck, Gyau (43. Heister), Szarka.

Tore: 1:0 Soriano (5.), 2:0 Soriano (13.), 2:1 Klingmann (57.). Zuschauer: 150. Schiedsrichter: Philipp Schmitt (Rockenhausen). Karten: Soriano, Streker, Ćosić, di Gregorio / Herdling, Heister, Neupert, Nyenty.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben