Alle Ergebnisse
U23
04.10.2011

U23 bringt einen Punkt aus Nürnberg mit

Die U23 hat den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze der Regionalliga Süd verpasst. Beim 1.FC Nürnberg II kam das Team von Trainer Frank Kramer am 11. Spieltag nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus. Nicolai Groß erzielte beide Hoffenheimer Tore.

In der 13. Minute musste Philipp Klingmann in höchster Not klären: Mike Frantz, neben Juri Judt und Dominic Maroh einer von drei Bundesliga-Spielern im Kader von Trainer Michael Wiesinger, hatte nach einem Solo von der Mittellinie 1899-Keeper Koen Casteels überlupft, doch Klingmann kratzte die Kugel von der Linie. Die Hoffenheimer, für die nach fast sechsmonatiger Verletzungspause Tobias Weis in der Startelf stand, fingen sich dann aber schnell und gingen durch Nicolai Groß, der ein Zuspiel Kai Herdlings von der Grundlinie verwertete, nach 21 Minuten in Führung. „Wir haben uns nach dem 1:0 zu lange aus dem Spiel verabschiedet“, zeigte sich Kramer nach der Partie unzufrieden. Der Nürnberger Tim Eckstein (24.) und Hoffenheims Groß (39.) hatten weitere gute Einschussmöglichkeiten, beide schossen aber jeweils übers Tor.

Im zweiten Durchgang drehte Frantz mit einem Doppelschlag den Spieß um. Zunächst nickte er eine Vorlage Sinan Tekercis über die Linie (56.), nur zwei Minuten später schloss er einen von Sebastian Mützel eingeleiteten Konter mit einem Flachschuss zum 2:1 ab. Groß vergab kurze Zeit später die große Chance zum Ausgleich, als er freistehend vor FCN-Schlussmann Benjamin Uphoff knapp verzog (64.), und Casteels bewahrte schließlich seine Farben nach einem Flugkopfball Nicolas Görtlers vor einem höheren Rückstand (67.). Dann schlug erneut Groß zu. Mit seinem zweiten Treffer, einem Flachschuss aus 18 Metern in die linke Ecke, sorgte er für das letztlich gerechte Unentschieden und katapultierte sich bei Quote zehn an die Spitze der Regionalliga-Torjägerliste. „Wir haben leider erst nach dem 1:2 wieder ins Spiel zurückgefunden“, so Kramer.

1.FC Nürnberg II – 1899 Hoffenheim II 2:2 (0:1)

Nürnberg: Uphoff – Heinloth, Scheffer, Maroh, Kamavuaka, Zeitz, Judt, Eckstein (62. Görtler), Frantz (82. Mönius), Tekerci, Mützel (80. Diroll).

Hoffenheim: Casteels – Klingmann, Conrad, Neupert, Groß, Herdling, Strobl, Weis (70. Heister), Gyau (56. Sassi), Szarka, Schäfer.

Tore: 0:1 Groß (21.), 1:1 Frantz (54.), 2:1 Frantz (56.), 2:2 Groß (70.). Zuschauer: 300. Schiedsrichter: Alexander Sather (Grimma). Karten: Gelb für Judt, Zeitz.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben