Alle Ergebnisse
AKADEMIE
26.11.2011

U17 torlos gegen Mainz

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie hat die U17 zu Hause gegen den FSV Mainz 05 eine starke Leistung gezeigt. Zum zweiten Mal in dieser Saison stand hinten die Null, mit etwas mehr Glück wäre auch ein Dreier drin gewesen.

„Meine Mannschaft hat heute eine engagierte, leidenschaftliche Leistung gezeigt“, lobte Trainer Jens Rasiejewski nach der Partie. Die Mainzer kamen während der gesamten 80 Minuten nur zu einer Halbchance, die Hendrik Hilpert im 1899-Tor aber mühelos parierte. „In Anbetracht der Negativserie zuletzt kann ich mit diesem Punkt gut leben“, so Rasiejewski, der ein leichtes Übergewicht seiner Truppe festgestellt hatte. „Uns hat leider das Quäntchen Glück gefehlt, um mehr mitzunehmen.“

Ein Treffer von Felix Schröter wurde aufgrund einer strittigen Abseitsentscheidung aberkannt und Yanick Haag hatte in der Schlussminute bei einer Eins-gegen-Eins-Situation Pech.

1899 Hoffenheim – 1.FSV Mainz 05 0:0 (0:0)

Hoffenheim: Hilpert – Rieble (52. Öztürk), Madlmayr, Löchner, Luis Carlos, Koblenz, Weippert, Canouse, Schröter, Müller (62. Haag), Mees (73. Szántó).

Mainz: Schulz – Ihrig, Njie, Kinsombi, Förstel, Parker (73. Stavridis), Gür, Kohns, Pflücke, Eba Eba (70. Geisler), Rech (62. Häusl).

Zuschauer: 150. Schiedsrichter: Ralf Heisinger (Thurnau). Karten: Gelb für Luis Carlos, Müller / Gür.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben