Alle Ergebnisse
AKADEMIE
12.02.2011

U17 glückt Revanche gegen den SV Waldhof

Mit einem 2:0 (0:0)-Erfolg gegen den SV Waldhof Mannheim ist die U17 erfolgreich in die Bundesliga-Restrückrunde gestartet und hat sich gleichzeitig für die Niederlage aus der Hinrunde rehabilitiert.

In der torlosen ersten Halbzeit hatte die Elf von Trainer Xaver Zembrod auf dem Zuzenhausener Kunstrasen deutlich mehr Spielanteile, war aber trotz eines Ballbesitzes von 80 Prozent in der Offensive nicht durchschlagskräftig genug. Die Waldhöfer standen tief, waren aber bei Standards stets gefährlich und so musste 1899-Keeper Max Penz einmal mit einer Glanztat einen Rückstand verhindern. Im zweiten Durchgang zahlte sich die Überlegenheit der Platzherren aus, auf Vorlage Nico Seegerts markierte Nico Charrier in der 52. Minute die verdiente Führung. Charrier war neun Minuten später auch Ausgangspunkt des zweiten Tores: Seinen Eckball köpfte Albion Avdijaj zum 2:0 ins Netz. Anschließend schickte Zembrod mit GergÅ‘ Szántó, Jesse Weippert und Davie Selke drei Spieler des jüngeren Jahrgangs aufs Feld, die allesamt ihr Bundesliga-Debüt feierten. Auf beiden Seiten gab es noch einige Chancen, doch am Ergebnis änderte sich nichts mehr.

Durch diesen Dreier, der fünfte im siebten Heimspiel, revanchierten sich die Hoffenheimer für das unglückliche 0:1 aus der Hinrunde und kletterten auf Platz sechs. „Es war noch nicht alles Gold, was glänzte, aber ich bin nicht unzufrieden", sagte Zembrod. „Gegen einen defensiv eingestellten Gegner muss man geduldig bleiben. Wir haben die Waldhöfer 80 Minuten lang bespielt und verdient gewonnen. Kommende Woche wartet mit dem KSC der nächste schwere Gegner auf uns."

1899 Hoffenheim - SV Waldhof Mannheim 2:0 (0:0)
Hoffenheim:
Penz - Durmuş, Süle, M. Seegert, Avdijaj, Diebold (79. Nichita), Özkan (76. Weippert), N.Seegert (66. Szántó), Karaman, Charrier, Thermann (73. Selke).
Waldhof: Broll - Ülker, Rosenberger, Hinninger, Immel (64. Atik), Günther-Schmidt (70. Sağlam), Krist, Gassert, Charlety, Hauck, König (60. Aryan).
Tore: 1:0 Charrier (52.), 2:0 Avdijaj (61.). Zuschauer: 150. Schiedsrichter: Stefan Schneider (Weisingen). Karten: Gelb für Durmuş, Süle, Diebold / -.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben