Alle Ergebnisse
AKADEMIE
25.01.2011

U14 in Siegen auf Platz drei / Benedikt Gimber Torschützenkönig

Die U14 war am vergangenen Wochenende gleich zwei Mal in der Halle unterwegs. Nach der souveränen Qualifikation für die Kreishallen-Zwischenrunde belegte das Team von Trainer Wolfgang Heller einen Tag später Platz drei beim 20. Anti-Drogen-Hallenfußballturnier in Siegen.

In der Kreishallen-Vorrunde ließen die Hoffenheimer mit sechs Siegen in sechs Spielen und 34:3 Toren nichts anbrennen. Mit von der Partie waren: Philipp Ochs (4 Tore), Pascal Söll (2), Timo Teufel (3), Pascal Nufer (6), Benedikt Gimber (2), Nikolaij Neuberger (11), Benjamin Pötters (1), Mathias Stüber (5) und Mischa Stengel.

Am Sonntag traten die Heller-Schützlinge als Titelverteidiger beim U14/15-Turnier in Siegen an und marschierten nach einem 3:1 gegen die SG Wattenscheid, einem 4:0 über den VfB Weidenau sowie einem 5:1 gegen den SuS Niederschelden problemlos ins Viertelfinale, wo sie auch Bayer Leverkusen mit 3:1 bezwangen. Im Halbfinale war allerdings gegen Eintracht Frankfurt Endstation. Zwar glichen die Hoffenheimer einen 0:2-Rückstand noch einmal aus, am Ende hieß es aber 2:4. Immerhin durfte sich die U14 nach einem abschließenden 6:1-Erfolg gegen TuS Plettenberg über Bronze freuen. Benedikt Gimber setzte sich zudem mit insgesamt sieben Treffern die Torjägerkrone des Turniers auf.

In Siegen spielten: Philipp Ochs (4), Pascal Söll (4), Timo Teufel (4), Philipp Häußler (1), Benedikt Gimber (7), Tim Schwara (1), Simon Lorenz, Niklas Schneider (2), Mischa Stengel.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben