Alle Ergebnisse
AKADEMIE
07.03.2011

U13 gewinnt „Badische“

Als Vertreter des Fußballkreises Sinsheim ging die U13 bei den Badischen Hallenmeisterschaften in Straubenhardt ins Rennen und kehrte – wie bereits vor zwei Jahren – mit Platz eins zurück.

Im Auftaktspiel gegen den FC Östringen (Vertreter Bruchsal) erzielten Cédric Massoth, Dennis Geiger und Gaetano Giordano die Tore zum 3:0-Erfolg. Es folgten klare Siege gegen den SV Nassig (Tauberbischofsheim) mit 4:0 (Giordano, Geiger, 2 x Meris Skenderović) und den FCA Wilferdingen (Pforzheim) mit 6:0 (Yannick Schneider, Giordano, Skenderović, Daniele Cardinale, Selim Aksuoğlu, Theodoros Politakis), ehe das Abschlussspiel gegen den Karlsruher SC mit 0:1 verloren wurde.

Als Gruppenzweiter trafen die Hoffenheimer im Halbfinale auf eine starke SpVgg Neckarelz und setzten sich in einer spannenden Partie mit 3:2 durch (Massoth, 2 x Skenderović). Im Endspiel hieß der Gegner erneut KSC. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0 und auch eine dreiminütige Verlängerung brachte keinen Treffer, so dass die Entscheidung im Neunmeterschießen fallen musste. Die Karlsruher scheiterten drei Mal an Keeper Paul Kruse, der somit den 3:2-Sieg sicherte. Durch den Turniersieg ist das Team von Trainer Michael Kunzmann - ebenso wie der KSC als „Vize" - für den VR Cup am kommenden Samstag in Altdorf qualifiziert.

Für die TSG 1899 spielten: Pasqual Lindenfelser, Paul Kruse, Theodoros Politakis, Cédric Massoth, Daniele Cardinale, Gaetano Giordano, Dennis Geiger, Selim Aksuoğlu, Yannick Schneider, Pasqual Pander, Meris Skenderović.

In einem Nachholspiel der C-Junioren-Landesliga gewannen die Hoffenheimer wenige Tage nach dem Hallen-Coup bei der SG Dossenheim/Altenbach mit 6:2. Die Tore markierten Daniele Cardinale (2), Meris Skenderović, Cédric Massoth, Gaetano Giordano und Pasqual Pander.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben