Alle Ergebnisse
PROFIS
12.03.2011

Stimmen zum Spiel gegen Dortmund

Hoffenheim gelingt endlich wieder ein Dreier. Das sagen Trainer, Spieler und Verantwortliche zum Spiel.

Marco Pezzaiuoli: Das Spiel und der Sieg heute war wichtig, um die Basis zurückholen. Wir waren aktiv in den Zweikämpfen und haben nicht viele Chancen des Gegners zugelassen. Wir sind hinten sehr kompakt gestanden und haben unsere Nadelstiche gesetzt. Und am Ende sind wir als verdienter Sieger vom Platz gegangen.

Jürgen Klopp: Das Spiel war für solch ein Ergebnis angerichtet. Wir waren in allen Bereichen den Tick besser. Aus unseren Möglichkeiten haben wir aber zu wenig gemacht. Es gab mehrere Gründe dafür, einer davon hieß Tom Starke. In der zweiten Halbzeit ist es uns nicht gelungen, besser zu sein als in Halbzeit eins. Das Spiel war dann auch offener. Wir hatten die Möglichkeiten zur Führung. Hoffenheim hat dann die erste Chance genutzt und wurde dann selbstbewusster. In der letzten Situation hatten wir Pech. Am Ende ging Hoffenheim als verdienter Sieger vom Platz, weil sie ein Tor mehr gemacht haben als wir.

Edson Braafheid: Weil wir heute an uns geglaubt haben, haben wir diesen schönen Sieg gegen Dortmund geschafft. Wir waren öfter unter Druck, aber wir haben auch immer einen Weg nach vorne gefunden.

Ryan Babel: Der Teamspirit war. Der BVB ist eine gute Mannschaft, aber wir haben es ihnen so schwer wie möglich gemacht. Das Tor war sehr gut herausgespielt. Die Fans haben uns sehr gut unterstützt. Auch die Dortmunder waren laut, daher war die Stimmung richtig gut.

Andreas Beck: Wir haben gekämpft und bis zum Schluss durchgehalten. Das ist einfach super. Im Vergleich zum Gladbachspiel haben wir uns alle gesteigert und ein paar Prozent draufgepackt.

Roman Weidenfeller: Wir waren mit unseren Chancen zu fahrlässig, aber wir werden auf keinen Fall locker lassen. Manchmal sind wir einfach zu verspielt.

Nuri Sahin: Es ist uns heute nicht gelungen, in Führung zu gehen. Nach dem Rückstand war es schwierig, denn Hoffenheim hat eine gute Mannschaft und hat defensiv sehr gut gestanden.

Neven Subotic: Es war ein sehr hartes Spiel mit vielen Fouls. Heute hat uns etwas gefehlt, aber wir werden darüber reden, das Spiel analysieren und das nächste Spiel besser machen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben