Alle Ergebnisse
AKADEMIE
27.06.2011

Hoffenheimer U14 holt Badischen Pokal

Die Hoffenheimer U14 hat am vergangenen Wochenende eine Leistung für die Geschichtsbücher abgeliefert. Als erste Hoffenheimer Mannschaft und als erste U14 überhaupt haben die Jungs von Trainer Wolfgang Heller den Badischen C-Juniorenpokal – eigentlich der Pokal für U15-Mannschaften – gewonnen und sich so das Double aus Verbandsligameisterschaft und Pokalsieg gesichert.

Im Finale schlugen die Kraichgauer in St. Ilgen die U15 von Astoria Walldorf, also eine Mannschaft, die sowohl vom Alter, als auch von der Liga her über Hellers Truppe steht mit 6:0. Die Mannschaft ging von Beginn an hoch konzentriert zu Werke und lieferte ein Spiel auf ein Tor, ohne hinten auch nur eine Chance zuzulassen.

Dennoch dauerte es bis zur 27. Minute, bis die hochüberlegenen Hoffenheimer auch etwas Zählbares vorweisen konnten – Matthias Stüber verwandelte nach Steilpass von Philipp Ochs. Beim 1:0 blieb es dann eine Weile, bis Pascal Söll in der 50. Minute einen Foulelfmeter vollstreckte. Danach klingelte es fast im Minutentakt im Walldorfer Gehäuse: Philipp Ochs spielte nach Pass von Matthias Stüber den Walldorfer Torhüter aus und schob zum 3:0 ein (53.), nur 2 Minuten später war es dann wieder Stüber selbst, der durch eine Direktabnahme zum 4:0 erhöhte (55.). Philipp Ochs (57.) und Pascal Nufer (63.) sorgten dann für den 6:0 Endstand. Wolfgang Heller konnte nach der Begegnung seine „Riesentruppe“ nur noch beglückwünschen: „Vielen Dank für diese Saison und alles Gute in der U15!“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben