Alle Ergebnisse
FRAUEN
03.11.2011

Frauen: Tabellenspitze in Frankfurt verteidigen

Nach einer Woche Pause greifen die Frauen von 1899 Hoffenheim wieder in der zweiten Bundesliga an. Am achten Spieltag ist Hoffenheim bei der Bundesligareserve des 1. FFC Frankfurt zu Gast und möchte dort die Tabellenspitze verteidigen. Anstoß zur Partie ist am Sonntag, 06. November um 14 Uhr im Stadion am Brentanobad.

„Jetzt können wir uns ganz auf die Liga konzentrieren.“ Aus dem Pokalaus am vergangenen Wochenende beim SC 07 Bad Neuenahr zog Trainer Jürgen Ehrmann auch Positives. In einem Wettbewerb weniger ist Hoffenheim nun vertreten und kann sich voll und ganz auf das Ziel Aufstieg konzentrieren. Die letzten Auftritte in der Liga waren vielversprechend. Am vergangenen Spieltag zeigte Hoffenheim dem Mitaufstiegskandidaten 1. FC Köln die Grenzen auf und setzte sich mit neun Punkten von den Rheinländerinnen ab. „Das war ein erster wichtiger Schritt“, bestätigte auch Susanne Hartel, die sich gegen Köln allerdings verletzte und der Mannschaft auch in Frankfurt noch fehlen wird.

Treffen mit alten Bekannten

Als zweite Mannschaft kann Frankfurt keine Aufstiegsambitionen haben, da bereits die mit Nationalspielerinnen gespickte erste Mannschaft in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten ist. Die Hessinnen sind die Remisköniginnen der Liga. Bereits vier Mal trennte sich der FFC mit einem Unentschieden von seinen Gegnerinnen. So auch am siebten Spieltag beim 1. FC Saarbrücken (1:1). Dazu kommen zwei Siege und eine Niederlage. Damit belegt die Elf von Trainer Winfried Klein mit zehn Punkten aktuell den fünften Tabellenplatz. Verstärkung bekam Frankfurt vor dieser Saison von zwei ehemaligen Hoffenheimer Spielerinnen: Michelle Baumann und Miriam Scheel wechselten in die hessische Metropole. Beide kamen bisher in fast allen Spielen zum Einsatz, Baumann erzielte bereits ein Saisontor. Geschenke im Kampf um den Aufstieg werden die beiden sowie die komplette Mannschaft aber keineswegs verteilen und Hoffenheim wird auch beim FFC alles geben müssen, um die Tabellenführung eine Woche vor dem Spitzenspiel gegen den VfL Sindelfingen zu verteidigen.

Personell noch Unklarheiten

Nach dem Pokalspiel in Bad Neuenahr trainierte die Mannschaft nur am Montag. Danach gab Trainer Ehrmann den Spielerinnen zwei Tage Regenerationszeit. Welche Spielerinnen in Frankfurt dabei sein können, wird sich deshalb erst in den kommenden zwei Tagen entscheiden. Klar ist, dass Susanne Hartel aufgrund ihrer Außenbandzerrung im Knie noch ausfallen wird. Ebenso Annika Eberhardt, die mit ihrem Syndesmosebandriss wohl erst zur Rückrunde wieder einsteigen kann. Toptorschützin Christina Arend wurde gegen Bad Neuenahr geschont. Inwieweit sie in der Liga wieder zum Einsatz kommen wird, bleibt abzuwarten. Eine Alternative im Mittelfeld könnte wieder Theresa Betz sein. Die 23-Jährige war am vergangenen Wochenende bereits wieder im Kader.


Oberliga: Achter Saisonsieg im Blick

In der Oberliga Baden-Württemberg ist 1899 Hoffenheim am kommenden Sonntag, 6. November um 14 Uhr beim ASV Hagsfeld zu Gast. Nach dem knappen Sieg am vergangenen Wochenende (3:2) möchte Hoffenheim beim Absteiger aus der Regionalliga nachlegen und den achten Saisonsieg einfahren. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams. Hagsfeld spielte in der vergangenen Saison noch in der Regionalliga Süd, musste mit nur zwei Punkten aus 22 Spielen aber den Gang in die Oberliga antreten. Dort liegen die Karlsruherinnen auf dem sechsten Platz. der Abstand auf die Abstiegsregion beträgt bereits elf Punkte.

Personell kann das Trainergespann Marco Göckel und Lena Forscht aus dem Vollen schöpfen. Einzig Sarah Hohmeyer ist noch fraglich. Die Mittelfeldakteurin musste beim vergangenen Spiel verletzt ausgewechselt werden. Ob sie dem Team zur Verfügung steht, entscheidet sich kurzfristig. Fraglich ist der Einsatz von Lara Karnahl. Sie verletzte sich unter der Woche im Training und laboriert nun an Leistenproblemen. Dagegen kann Selina Häfele, die am vergangenen Wochenende verletzt passen musste, gegen Hagsfeld wieder mitwirken.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben