Alle Ergebnisse
FRAUEN
10.03.2011

Frauen: Die Zebras zu Gast in Hoffenheim

Am 18. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga empfängt 1899 Hoffenheim zum ersten Heimspiel im neuen Jahr die zweite Mannschaft des FCR 2001 Duisburg. Nach der Niederlage beim 1. FC Köln will das Team um Trainer Jürgen Ehrmann den ersten Dreier 2011 einfahren.

Die Duisburgerinnen sind mit einem Sieg in die letzten sechs Partien dieser Saison gestartet. Beim SC Sand sicherte sich der FCR II einen 2:0-Erfolg. Damit kletterte die Mannschaft mit jetzt 21 Zählern auf den siebten Tabellenplatz und hat sich von fast allen Abstiegssorgen befreit. Mit dem direkten Absturz in die Regionalliga hat Duisburg definitiv nichts mehr zu tun. Bei einem Sieg in Hoffenheim müsste man sich auch keine Gedanken mehr um den Relegationsplatz machen.

Zurück in die Spur

Gedanken an den Abstieg sind in Hoffenheim schon lange Geschichte. Schon in der Hinrunde sammelte die Ehrmann-Elf so viele Punkte, dass das Team die Saison jetzt in Ruhe ausklingen lassen und befreit aufspielen kann. Natürlich wollen die Hoffenheimerinnen nach dem 1:2 in Köln wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Das Vertrauen und Selbstbewusstsein, das zu schaffen, sollte die Erinnerung an das Hinspiel geben. In Duisburg gewann 1899 souverän mit 3:0.

Im Gegensatz zum Hinspiel wird Duisburg auf zwei wichtige Spielerinnen zurückgreifen können. Die ehemalige Spielerin der TSD Heidelberg-Rohrbach, Hasret Kayikci, wird nach ihrem Kreuzbandriss wieder im Kader stehen. Auch Teamleaderin Barbara Müller, die in der Vorrunde noch in der ersten Mannschaft der Duisburgerinnen aushelfen musste, wird alles daran setzen, sich und ihrem Team die drei Punkte aus der Hinrunde zurückzuholen.

Unterstützung erwünscht

Jürgen Ehrmann muss noch um den Einsatz von Jana Gramlich bangen. Die Mittelfeldspielerin laboriert noch an einer Bänderverletzung am Fuß. Beim ersten Heimspiel freut sich die Mannschaft über zahlreiche Unterstützung. Anstoß zu Partie gegen Duisburg ist um 11 Uhr auf dem Platz des VfB St. Leon.

Erstes Pflichtspiel für Team II

Nach fast vier Monaten bestreitet auch die Oberligamannschaft am kommenden Sonntag wieder ihr erstes Pflichtspiel. In den Testspielen der Vorbereitung zeigte das Team ansprechende Leistungen. Der 2:0-Erfolg über den Regionalligisten aus Weinberg war nur ein Zeichen dafür, dass Hoffenheim II heiß darauf ist, den Aufstieg zu schaffen. Solch eine starke Leistung muss die Mannschaft auch im Nachholspiel gegen den TB Neckarhausen an den Tag legen. Hinter Tabellenführer FV Hegau liegen beide Teams punktgleich mit 22 Zählern auf dem zweiten Rang. Beide wollen die Meisterschaft, doch nur der Sieger der Partie hat noch reelle Chancen auf den Aufstieg.

Neben Antje Scheerer, die aufgrund eines Kreuzbandrisses lange fehlen wird, fallen auch Donata Schilliro und Sarah Hohmeyer aus. Schilliro laboriert an einem Muskelfaserriss, Hohmeyer hat Knieprobleme. Anstoß zum ersten Pflichtspiel im neuen Jahr ist nach dem Spiel der Bundesligamannschaft um 14 Uhr im Förderzentrum in St. Leon.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben