Alle Ergebnisse
AKADEMIE
02.06.2011

BFV-Pokal: U19 im Finale / 6:0 in Lauda

Mit einem ungefährdeten 6:0 (2:0) beim FV Lauda zog die U19 zum dritten Mal hintereinander ins Endspiel des BFV-Pokals ein. Dort trifft das Team von Trainer Guido Streichsbier auf den 1.CfR Pforzheim, der sich im anderen Halbfinale gegen den Karlsruher SC durchsetzte.

Julian Scharfenberger und Umberto Tedesco sorgten mit ihren Treffern vor der Pause bereits für klare Verhältnisse. Nach dem Wechsel machten Antonio Čolak, Timo Helfrich sowie wiederum Čolak und Scharfenberger mit ihrem jeweils zweiten Tor alles klar. „Lauda hatte einen Treffer verdient", sagte Streichsbier, „aber unser Sieg geht vollkommen in Ordnung. Leider haben wir uns nach dem 2:0 durch eine zu komplizierte Spielweise das Leben unnötig schwer gemacht." Das Endspiel ist für kommenden Mittwoch, 19 Uhr, auf neutralem Platz anberaumt. Der Gegner heißt dann 1.CfR Pforzheim. Der Fusionsklub bezwang den KSC überraschend mit 4:2.

Bedauerliche Randnotiz: Eine etwa 20-köpfige, nicht aus Lauda stammende Gruppe fiel mit einem hässlichen Banner negativ auf, musste es aber zu Beginn der zweiten Hälfte wieder einrollen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben