Alle Ergebnisse
ARENA
31.03.2011

Alle Verkehrsinformationen zum Spiel gegen Hamburg

Ob mit dem Auto, Bus oder Bahn: Auf www.achtzehn99.de gibt es in Zusammenarbeit mit der Polizei und dem ÖPNV alle Informationen rund um das Thema Verkehr zum Heimspiel gegen den Hamburger SV (Samstag, 02. April um 18.30 Uhr) in der Rhein-Neckar-Arena.

Anreise mit dem Pkw

An Spieltagen ist auf der A 6 aus den Richtungen Mannheim und Heilbronn sowie auf den Verbindungsstraßen nach und von Sinsheim mit starkem Verkehr zu rechnen. Nach wie vor gelten für die Anfahrt zum Stadion folgende Empfehlungen: Auf Busse und Bahnen umsteigen, rechtzeitig losfahren, Behinderungen einrechnen und Fahrgemeinschaften bilden!

Von der L 550 (Verbindungsstraße zwischen Sinsheim und Weiler) aus besteht die Möglichkeit, über den Kreisverkehr und die Dietmar-Hopp-Straße die Parkplätze 10 und 11 sowie die VIP/Behinderten/Presse-Parkplätze unmittelbar an der Arena direkt anzufahren. Die Möglichkeit der An- und Abfahrt über die L 550 sollte nur von Autofahrern aus dem Bereich Innenstadt Sinsheim und aus dem Bereich Eppingen/Hilsbach/Weiler genutzt werden. Es können über die Anbindung allerdings nur die Parkplätze 10 und 11 bzw. die Parkplätze direkt am Stadion (VIP/Behinderten/Presse) erreicht werden.

Die Anfahrt zum Parkplatz P 9 bzw. den Parkplätzen entlang der Neulandstraße (P 12 bis P 15) ist nur über die bisherigen Anfahrtsrouten möglich. Hierzu sollte der Verkehr auf der A 6, sowohl aus Richtung Mannheim als auch aus Richtung Heilbronn, die Ausfahrt Sinsheim-Süd benutzen.

Nach den bisherigen Erfahrungen sind die öffentlichen Parkplätze am Stadion (P 9 - 11) spätestens eine halbe Stunde vor dem Spiel voll belegt. Alternativ sind dann die Parkplätze in der Neulandstraße (P 12 - P 15) anzufahren.

Abreise mit dem Pkw

Um die Abfahrt vom Arena-Gelände zu beschleunigen, wird der Verkehr nach den Spielen wie folgt abgeleitet:

- Zweispurige Ausleitung aus den Parkplätzen P 1 - 11 über die Dietmar-Hopp-Straße zur AS Sinsheim-Süd und dann A 6 Richtung Mannheim und Heilbronn
- Eine zusätzliche Ausfahrt besteht auf dem Parkplatz P 9 mit Zufahrt zur Dietmar-Hopp-Straße, die Parkplätze P 10 und P 11 können auch über die L 550 wieder verlassen werden.
- Abwicklung des Fahrzeugverkehrs aus den Parkplätzen P 1 - 11 über die A 6 in beide Richtungen mit Wendemöglichkeiten an den nächstgelegenen Anschlussstellen.

Shuttle- und Linienbusse werden bevorzugt ausgeleitet, damit auch eine planmäßige Ankunft am Hauptbahnhof Sinsheim und auch eine planmäßige Rückkehr zu den Haltepunkten gewährleistet ist.

Anreise und Abreise mit der Bahn

Zur schnellen und sicheren An- und Abreise ist das Zugangebot so ausgerichtet, dass für Reisende aus und in Richtung Mannheim und Heidelberg der Aus- und Einstiegsbahnhof Sinsheim (Elsenz) Hbf zu empfehlen ist.

Für die An- und Abreise aus Heilbronn ist Aus- bzw. Einstiegsbahnhof der Haltepunkt Sinsheim Museum/Arena. Zur Anreise verkehren von Ludwigshafen (Rhein) Hbf neben den fahrplanmäßigen S-Bahnen um 14.57 Uhr und 15.57 Uhr zwei zusätzliche Regionalbahnen (RB) um 15.32 Uhr und 16.54 Uhr über Neckargemünd nach Sinsheim. Es können nicht alle Unterwegshalte bedient werden. Der Regionalexpress (RE) ab Mannheim Hbf um 16.36 Uhr hält zusätzlich um 16.59 Uhr in Neckargemünd und nach Fahrplan um 17.13 Uhr in Sinsheim (Elsenz) Hbf. Ab Heidelberg Hbf bestehen Verbindungen nach Sinsheim um 15.34 Uhr, 16.00 Uhr, 16.04 Uhr, 16.34 Uhr, 16.49 Uhr, 17.21 Uhr und 17.34 Uhr.

Zur Rückreise verkehren ab dem Bahnhof Sinsheim (Elsenz) Hbf neben den fahrplanmäßigen S-Bahnen um 21.00 Uhr und 22.00 Uhr zwei Entlastungszüge um 21.17 Uhr und 21.28 Uhr über Heidelberg Hbf, Mannheim Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Mitte bis Ludwigshafen (Rhein) Hbf. Der RE mit Abfahrt in Sinsheim (Elsenz) Hbf um 20.43 Uhr hält zusätzlich in Neckargemünd um 20.58 Uhr und fährt weiter über Heidelberg Hbf bis Mannheim Hbf.

Von Aglasterhausen bestehen stündliche Verbindungen nach Sinsheim um 15.32 Uhr, 16.32 Uhr und 17.32 Uhr mit Umstieg in Meckesheim sowie zurück mit Anschluss in Meckesheim um 21.02 Uhr und 22.02 Uhr.

Für Fußballfans aus Osterburken besteht bei der Anreise mit der S 1 um 14.36 Uhr und 15.36 Uhr sowie aus Mosbach mit der S 2 um 14.35 Uhr und 16.35 Uhr Anschluss in Neckargemünd auf einen Zug nach Sinsheim (Elsenz) Hbf. Weiterhin kann die Anreise mit dem RE ab Mosbach-Neckarelz um 15.27 Uhr mit Anschluss in Neckargemünd auf einen zusätzlichen Zug nach Sinsheim (Elsenz) Hbf erfolgen.

Zur Abreise von Sinsheim (Elsenz) Hbf in Richtung Mosbach und Osterburken bieten sich die Regelzüge und der Entlastungszug an, die jeweils in Neckargemünd Anschluss in Richtung Mosbach und Osterburken haben.

Von Heilbronn Hbf verkehrt eine zusätzliche Regionalbahn ab 16.26 Uhr ohne Umstieg bis zum Haltepunkt Sinsheim Museum/Arena. Daneben besteht eine planmäßige Verbindung um 17.04 Uhr mit Umstieg und Anschluss in Bad Friedrichshall-Jagstfeld zum Haltepunkt Sinsheim Museum/Arena. Der RE von Heilbronn ab 16.06 Uhr hält zusätzlich am Haltepunkt Sinsheim Museum/Arena um 16.40 Uhr.

Zur Rückreise nach Heilbronn verkehrt ab dem Bahnhof Sinsheim Museum/Arena ein Entlastungszug um 21.00 Uhr nach Heilbronn Hbf mit Ankunft in Heilbronn um 21.47 Uhr. Des Weiteren besteht ab Sinsheim Museum/Arena Anschluss mit dem RE um 21.28 Uhr nach Heilbronn Hbf, Ankunft 22.00 Uhr.

Von Eppingen fahren drei S-Bahnen um 15.31 Uhr, 16.31 Uhr und 17.31 Uhr nach Sinsheim Museum/Arena mit allen Unterwegshalten. Zur Rückreise nach Eppingen verkehren ab Sinsheim Museum/Arena zwei S-Bahnen um 21.10 Uhr und 22.10 Uhr mit allen Unterwegshalten.

Zusätzlicher Busverkehr - Shuttle Bahnhof/Arena
Die SWEG und die Palatina Bus GmbH werden ergänzend zum bestehenden Sinsheimer Stadtbuskonzept zu den Heimspielen von 1899 Hoffenheim auf den Linien 761 (Waldangelloch), neue Linienbezeichnung bei gleichem Fahrweg 796/797 (Reichartshausen,Helmstadt - alt: Linie 766), 762 (Zuzenhausen) sowie 763/764 (Hilsbach) und 765/767 (Adersbach) jeweils zusätzliche Fahrten vor und nach dem Spiel zur Hin- und Rückreise einrichten. Die Busse werden am Busterminal - Bereich P 9 - für die Rückfahrt bereitgestellt.

Ein Pendelverkehr bringt die Besucher vom Bahnhof Sinsheim (Elsenz) Hbf zwischen 16.00 Uhr und 18.30 Uhr zum Stadion und bis ca. eine Stunde nach Spielende wieder zurück. Nähere Angaben zu den Fahrtzeiten und Unterwegshalten sind der Fahrplanauskunft zu entnehmen.

VRN-Kombi-Ticket
Die Eintrittskarte zum Spiel in der Rhein-Neckar-Arena ist zugleich ein Kombi-Ticket und berechtigt zur unentgeltlichen verbundweiten Nutzung der Busse, Stadtbahnen und Nahverkehrszüge im VRN sowie im HNV.

Weitere Informationen zum Bahnverkehr:

Pressemitteilung VRN
Fahrpläne Deutsche Bahn

Linienbusse des ÖPNV

Ein Pendelverkehr bringt die Besucher vom Bahnhof Sinsheim (Elsenz) zum Stadion und zurück. Nähere Angaben zu den Fahrtzeiten und Unterwegshalten sind der Fahrplanauskunft zu entnehmen. Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr.

Der ÖPNV hat einen Shuttle-Verkehr auf fünf Linien eingerichtet, die die Stadionbesucher aus den Sinsheimer Umlandgemeinden direkt zum Stadion bringen. Die Busse nehmen etwa 2,5 Stunden vor Spielbeginn den Linienverkehr auf und fahren dann jeweils im Ein-Stunden-Takt. ca. 15 Minuten nach dem Spiel fahren die o.a. Linien in umgekehrter Richtung bis zu den jeweiligen Endhaltestellen. Es wird jede Linie zweimal in Stundentakt bedient.

Die Linienbusse werden am Busterminal - Bereich P9 - für die Rückfahrt bereitgestellt.

Weitere Informationen zu den Bussen:

Busfahrplan SWEG

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben