Alle Ergebnisse
AKADEMIE
21.03.2011

achtzehn99-Akademie im Überblick

Die U14 siegt im Derby gegen den SV Waldhof Mannheim 2 und baut die Tabellenführung weiter aus. Die U13 findet mit einem Auswärtssieg beim VfL Neckarau zurück in die Erfolgsspur. Einen deutlichen 10:0-Heimsieg konnte die U12 gegen den TSV Waldangelloch erzielen.

C-Junioren / Verbandsliga

1899 Hoffenheim [U14] - SV Waldhof Mannheim II 4:0 (2:0)
Im Derby gegen den SV Waldhof Mannheim siegte die U14 souverän. Bereits in der 4. Spielminute erzielte Philipp Ochs per Strafstoß das 1:0 für die TSG. Zuvor wurde Benedikt Gimber im Strafraum zu Fall gebracht. Keine sechs Minuten später erhöhte Pascal Nufer nach einem schönen Querpass von Kapitän Philipp Ochs auf 2:0 (10.). Kurz nach der Halbzeit erzielten die Jungs von Trainer Wolfgang Heller sogar das 3:0. Nach einem Foul an Philipp Ochs, trat der gefoulte selbst zum Freistoß an und verwandelte diesen souverän (50.). In einem einseitigen Spiel, indem die Gäste aus Mannheim keine klare Torchance herausspielen konnten, war es dann Dominik Strohmeier, der nach einem Pass von Nikolaij Neuberger den 4:0 Endstand markierte (60.). Durch das Unentschieden des VfR Mannheim beim 1. CfR Pforzheim (1:1) baut die U14 ihre Tabellenführung weiter aus.

C-Junioren / Landesliga

VfL Neckarau - 1899 Hoffenheim [U13] 1:2 (0:2)
Bei herrlichem Fußballwetter reiste die U13 zum Auswärtsspiel in Neckarau. Nach der 0:8 Niederlage unter der Woche, wollten die Jungs von Trainer Michael Kunzmann Wiedergutmachung leisten. Es war Nikolaij Neuberger, der nach Zuspiel von Meris Skenderović die Hoffenheimer mit 1:0 in Führung brachte. Kurze Zeit später traf wiederum Neuberger nach klugem Zuspiel von Selim Aksuoğlu zum 2:0 Pausenstand. In einer sehr ausgeglichen Partie fingen sich die Hoffenheimer in der zweiten Hälfte den 2:1 Anschlusstreffer ein. Kurz vor Ende der Partie erhöhte die Heimmannschaft des VfL Neckarau noch einmal den Druck, doch den Auswärtssieg der U13 konnten sie damit nicht mehr verhindern.


D-Junioren / Kreisliga

1899 Hoffenheim [U12] - TSV Waldangelloch 10:0 (5:0)
Eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Auswärtsspiel in Berwangen vergangene Woche, zeigten die Jungs von Trainer Carsten Kuhn im Heimspiel gegen den TSV Waldangelloch.
In der ersten Halbezeit ging die U12 schnell mit 2:0 in Führung und baute diese bis zur Pause auf 5:0 aus. „In der zweiten Halbzeit haben wir aufgehört Fußball zu spielen und haben wenig Laufbereitschaft gezeigt", so Trainer Kuhn. Dennoch gelang es den Jungs weitere fünf Treffer zu erzielen. Aufgrund der schlechten Chancenverwertung und dem gut aufgelegten Gästekeeper blieb es dann aber bei dem verdienten 10:0 Endstand. Die Hoffenheimer bauen mit diesem Sieg ihre Tabellenführung in der Kreisliga aus.
Torschützen: Lennart Grimmer (5), Antonio Jonjić (2), Evangelos Politakis, Joshua Muders, Alfons Amade

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben