Alle Ergebnisse
AKADEMIE
04.06.2011

7:1 gegen Zuzenhausen / D-Junioren gewinnen die Kreismeisterschaft

Die Hoffenheimer D-Junioren sind Kreismeister! Mit einem klaren 7:1 (2:1) im Endspiel gegen den FC Zuzenhausen sicherte sich das Team von Trainer Michael Kunzmann den Titel.

Von Beginn an nahmen die Hoffenheimer auf dem neutralen Platz in Sulzfeld das Geschehen in die Hand. Schon nach zehn Minuten brachte Cedric Massoth nach guter Vorarbeit von Gaetano Giordano seine Farben in Führung. Zwar erhöhte Pasqual Pander nach flacher Hereingabe von Meris Skenderović wenig später auf 2:0, doch die Vorentscheidung gegen den engagiert verteidigenden FCZ war das noch nicht. Durch eine Unachtsamkeit im Spielaufbau wurde dem bis dato ungeschlagenen Team vom Häuselgrundweg sogar der 2:1-Anschlusstreffer ermöglicht.

Nach einer klaren Pausenansprache begann die zweite Hälfte mit einem Dreierpack innerhalb von fünf Minuten. Berkay Aydoğdu traf aus kurzer Distanz nach einem sehenswerten Solo und schönem Pass von Skenderović, der 60 Sekunden später selbst drei Gegenspieler umkurvte und die Kugel knallhart zum 4:1 ins Netz hämmerte. Das 5:1 erzielte erneu Skenderović, diesmal nach einem „tödlichen Pass" von Theodoros Politakis - nun war die Partie endgültig entschieden und der Widerstand des FCZ gebrochen.

1899 erspielte sich jetzt zahlreiche weitere Möglichkeiten, doch Latten und Pfosten verhinderten einen höheren Spielstand. Aus dem Getümmel heraus war es dann Daniele Cardinale, der überlegen zum 6:1 einnetzte. Der Schlusspunkt war Politakis vorbehalten, der mit einem satten Distanzschuss den 7:1-Endstand herstellte.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben