Alle Ergebnisse
U23
22.04.2010

U23 zu Gast in Villingen

Die sechs Tage Pause fühlten sich für die U23 wie eine Ewigkeit an. Nach den durch die zahlreichen Nachholtermine verursachten „englischen Wochen“ musste die Truppe von Trainer Markus Gisdol seit langer Zeit mal nicht unter der Woche ran und konnte in Ruhe trainieren. Am Samstag, 15:30 Uhr, wird es aber wieder ernst. Im Villinger Friedengrundstadion treffen die Hoffenheimer auf den abstiegsgefährdeten FC 08.

Der 14. April geht als eine der schwärzesten Stunden in die jüngere Klubhistorie der 08er ein. Mit sage und schreibe 0:7 unterlag Villingen auf eigenem Platz dem FC Astoria Walldorf. Für Trainer Rainer Scheu war es die letzte Partie als Chefcoach im Friedengrund. Doch auch unter seinem Nachfolger, Spielertrainer Jago Marić, setzte es zuletzt eine 0:1-Niederlage beim ASV Durlach. Aus den letzten sechs Begegnungen ergatterte der FC 08 gerade mal einen Punkt.

Für Hoffenheims Trainer Markus Gisdol noch lange kein Grund, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. „Nach dem Trainerwechsel ist das Team schwer auszurechnen. Durch den Sieg im SBFV-Pokal-Viertelfinale hat es noch mal frisches Selbstbewusstsein getankt." Beim Offenburger FV gewannen die Villinger durch ein Tor ihres Spielertrainers mit 1:0. „Es wird nicht leicht, aber wenn es uns gelingt, unser Spiel durchzudrücken, haben wir gute Karten", sagt Gisdol, der personell aus dem Vollen schöpfen kann. Zuletzt verbuchte die U23 in 14 Spielen 13 Zu-Null-Siege. Mit einem Sieg würde sie den Vorsprung auf Astoria Walldorf, das unter der Woche 2:1 gegen den VfL Kirchheim/Teck gewann, wieder auf elf Zähler ausbauen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben