Alle Ergebnisse
U23
18.04.2010

U23 baut Tabellenführung weiter aus / 3:0 gegen Balingen

Auch ein umstrittener Platzverweis konnte den Siegeszug der U23 in der Oberliga Baden-Württemberg nicht stoppen: Obwohl es eine Halbzeit lang in Unterzahl spielen musste, bezwang das Team von Trainer Markus Gisdol die TSG Balingen mit 3:0 (2:0) und baute nach der Niederlage des FC Astoria Walldorf in Weinheim seine Führung an der Spitze auf elf Punkte aus.

Die Hoffenheimer begannen druckvoll und hatten durch Adam Jabiri ihre erste große Chance, die allerdings Sebastian Kellner vereitelte. Nur eine Minute später war Balingens Keeper allerdings machtlos: Jabiris Freistoß-Hereingabe köpfte der aufgerückte Robin Neupert zum 1:0 ins Netz - die Weichen zum 14. Heimsieg im 14. Heimspiel waren gestellt. Aber Balingen ergab sich nicht kampflos, im Gegenteil: Neupert musste am langen Pfosten einen Freistoß von Felice di Lucia (15.) entschärfen. Doch die Hoffenheimer blieben am Drücker. Andreas Ludwig eroberte sich den Ball und bediente Philipp Klingmann, der mit einem 20-Meter-Schuss auf 2:0 erhöhte (25.).

Unmittelbar nach Wiederanpfiff traf Schiedsrichter Michael Kempter eine zumindest strittige Entscheidung, als er Dominik Kaiser zum zweiten Mal verwarnte und mit Gelb-Rot vom Platz stellte. Der Hoffenheimer wollte im Getümmel den Ball spielen, traf aber stattdessen einen Gegenspieler. Die folgende Verunsicherung nutzten die Balinger zu einigen guten Gelegenheiten, die sie allerdings nicht nutzen konnten (58., 63.). Anschließend wurde es etwas ruhiger, Hoffenheim verwaltete die Führung, Balingen hatte nichts mehr entgegenzusetzen. In der Schlussphase erhöhte der eingewechselte Christoph Hemlein sogar noch auf 3:0 (79.), vorausgegangen war eine schöne Kombination zwischen Marco Schäfer und Kai Herdling.

„Die Mannschaft hat heute gezeigt, dass es auch anders geht", freute sich Gisdol über die gute Reaktion nach dem umstrittenen Platzverweis. „Die Jungs haben mit großem Willen und hoher Laufbereitschaft dagegen gehalten und kaum Chancen zugelassen", so der Trainer, der die kämpferische Leistung seiner Truppe lobte.

1899 Hoffenheim - TSG Balingen 3:0 (2:0)
Hoffenheim: Vollath - Klingmann, Herdling, Jabiri (61. Hemlein), Kaiser, Nyenty (66. Alex), Schäfer, Bahssou (73. Kamavuaka), Neupert, Ludwig, Rosen.
Balingen: Kellner - Willig, Güven, Schreyeck, Steinwandel (79. Wissmann), Dehner, Kohle (25. Üner), Candan (46. Zwetsch), di Lucia, Pflumm, Schumacher.
Tore: 1:0 Neupert (8.), 2:0 Klingmann (25.), 3:0 Hemlein (78.). Zuschauer: 350. Schiedsrichter: Michael Kempter (Sauldorf). Karten: Gelb für Nyenty, Jabiri / Schreyeck, di Lucia; Gelb-Rot für Kaiser wegen wiederholten Foulspiels (46.).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben