Alle Ergebnisse
AKADEMIE
17.05.2010

U17 unterliegt dem „Club“

Die U17 musste sich am 24. Bundesliga-Spieltag gegen den 1.FC Nürnberg mit 1:3 (1:3) geschlagen geben. Den Treffer für die Hoffenheimer erzielte Seifeddin Chabbi.

Das Team von Trainer Tayfun Korkut kassierte nach individuellen Fehlern zwei frühe Gegentore durch Christopher Kracun (5.) und Sebastian Gärtner (8.), ließ sich aber dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Seifeddin Chabbi glich nach Vorarbeit von Felix Müller postwendend aus (9.) und in der Folge waren die Hoffenheimer bei zwei Großchancen dem 2:2 sehr nah. Unmittelbar vor der Pause schlug jedoch erneut zum Gärtner zum 1:3 zu. Wie die vorangegangenen Gegentreffer fiel auch dieser sehr unglücklich, war die Korkut-Elf doch eigentlich schon in Ballbesitz und schenkte diesen leichtfertig her.

Im zweiten Abschnitt versuchten die Platzherren noch einmal alles und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Weitere Tore fielen jedoch nicht. „Wir haben gegenüber dem Freiburg-Spiel eine klare Leistungssteigerung gezeigt", sagte Korkut. „Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wider, denn wir waren nicht die schlechtere Mannschaft und hätten die Partie durchaus noch drehen können."

1899 Hoffenheim - 1.FC Nürnberg 1:3 (1:3)
Hoffenheim: Redl - Walter (41. M. Seegert), Kalinovski, Nichita (41. Önerler), Ünsal, Müller (69. Bozić), Yıldırım, Durmuş (57. Karaman), Kostić, Linn, Chabbi.
Nürnberg: Zimmer - Meinberger, Abadjiew, Esparza, Kotz, Gärtner, Mendler (80. Maksimović), Dobros (73. Palpanis), Kracun, Holzweißig, Heim (78. Schneider).
Tore: 0:1 Kracun (5.), 0:2 Gärtner (8.), 1:2 Chabbi (9.), 1:3 Gärtner (39.). Zuschauer: 80. Schiedsrichter: Steinberg (Korntal-Münchingen). Karten: Gelb für Durmuş / Mendler.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben