Alle Ergebnisse
AKADEMIE
12.08.2010

U17 startet am Samstag gegen Bayern in die Bundesliga-Saison

Der FC Bayern kommt! Am Wochenende geht es für die U17 von 1899 Hoffenheim endlich los. Zum Auftakt der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest erwartet das Team von Trainer Xaver Zembrod am Samstag (12:30 Uhr, Sportgelände des FC Zuzenhausen) den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters.

„Das ist natürlich gleich ein dicker Brocken", sagt Zembrod, der die Bayern wie die anderen üblichen Verdächtigen Eintracht Frankfurt und VfB Stuttgart im Titelrennen in der Favoritenrolle sieht. „Hinzu wird noch ein Überraschungsteam kommen." Mit jeder Menge Respekt, aber ohne Angst werden Zembrods Jungs am Samstag ins Rennen starten. „Wir sind sehr gut vorbereitet und freuen uns, dass es endlich losgeht."

Nach guten Turnierergebnissen - einem zweiten Platz in Bretzfeld sowie Rang eins in Perl - absolvierten die Hoffenheimer B-Junioren am vergangenen Wochenende noch ein Trainingslager im Hotel Stumpf in Neukirchen und trainierten auf der Anlage des SV Aglasterhausen. In einem Freundschaftsspiel besiegten sie die A-Junioren von FC-Astoria Walldorf glatt mit 6:0, die Tore erzielten Nico Charrier (3), Albion Avdijaj, Kenan Karaman und Philipp Müller. „Ich bin nicht nur mit den Resultaten zufrieden, sondern auch mit der Art und Weise, wie meine Jungs aufgetreten sind", so Zembrod, der allerdings auf einige angeschlagene Spieler verzichten muss: David Etzold, Alexander Hauck, Steffen Straub und Nico Seegert fallen aus, im Trainingslager gesellte sich der „95er" Bahadir Özkan zu den Verletzten.

„Meine Jungs sind heiß. Die guten Ergebnisse der Vorbereitung zählen nicht mehr, jetzt ist es wichtig, einen guten Start hinzulegen." In der vergangenen Saison waren die Bayern ein willkommener Auftaktgegner. Am ersten Spieltag vor fast genau einem Jahr gewannen die Hoffenheimer mit 2:1.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben