Alle Ergebnisse
AKADEMIE
09.10.2010

U17 bezwingt Mainz verdient mit 3:0

Mit einem souveränen 3:0 (1:0)-Erfolg gegen den 1.FSV Mainz 05 ist die U17 in die Erfolgsspur zurückgekehrt und hat dabei erneut ihre Heimstärke unter Beweis gestellt.

„Meine Jungs waren heute topmotiviert und vor allem in den Zweikämpfen sehr präsent", freute sich Trainer Xaver Zembrod nach der überzeugenden Vorstellung. Das 1:0 erzielte Kenan Karaman Mitte der ersten Halbzeit, nachdem zuvor U16-Nationalspieler Niklas Süle ein entscheidendes Kopfballduell gewonnen hatte. Die Mainzer blieben aus dem Spiel heraus ungefährlich, lediglich bei Standards kamen sie in die Nähe des Hoffenheimer Tores, stellten aber Keeper Jonas Wies vor keine ernsthaften Probleme. „Der Ertrag war für den hohen Aufwand etwas gering", haderte Zembrod nach vielen vergebenen Torchancen mit der zu knappen Pausenführung.

Unmittelbar nach dem Wechsel dann die schnelle Entscheidung. Nach einer herrlichen Kombination erhöhte Verteidiger Dobrosav Kostić auf 2:0 (43.), nur drei Minuten später machte Süle den Sack zu. Danach war die Partie zugunsten der Platzherren, die auch im vierten Heimspiel ohne Niederlage blieben, gelaufen. „Das war heute richtig gut, ich bin absolut zufrieden", so Zembrod. In der Tabelle schoben sich die Hoffenheimer mit diesem etwas zu niedrig ausgefallen Sieg wieder in Richtung Mittelfeld.

1899 Hoffenheim - 1.FSV Mainz 05 3:0 (1:0)
Hoffenheim: Wies - Rieble, Durmuş, Kostić, Süle, Straub (66. Müller), Yıldırım, Diebold, Karaman, Thermann, Etzold (69. Charrier).
Mainz: Huth - Schäfer, Grimm, Yakut, Fleischer (41. Wolf), Say, Fahrenholz (13. Bohl), Selzer (68. Hasenstab), Yıldız, Esser, von der Burg (41. Darcan).
Tore: 1:0 Karaman (20.), 2:0 Kostić (43.), 3:0 Süle (46.). Zuschauer: 150. Schiedsrichter: Heisinger (Thurnau). Karten: Gelb für Yıldırım / Yakut, Bohl, Darcan.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben