Alle Ergebnisse
AKADEMIE
22.02.2010

U16 bezwingt VfB Stuttgart im Test mit 2:1

Mit einer deutlich umgekrempelten Mannschaft hat die U16 in einem Freundschaftsspiel auf dem Kunstrasenplatz in Abstatt ein aus U16- und U17-Spielern bestücktes Team des VfB Stuttgart mit 2:1 bezwungen. Die Tore erzielten David Etzold und Seifeddin Chabbi.

Aufgrund einer langen Verletztenliste verfügte U16-Coach Xaver Zembrod gerade mal über 13 Feldspieler, Marius Diebold und Marcel Linn waren nach OPs zum ersten Mal überhaupt wieder im Einsatz. Es entwickelte sich eine schnelle, auf taktisch hohem Niveau stehende Partie, in der sich die Hoffenheimer ein leichtes Übergewicht erspielten. In der 25. Minute schloss David Etzold eine schöne Kombination über die linke Seite und Kevin Eßwein zum 1:0 ab. Kurz vor der Halbzeit mussten die Hoffenheimer allerdings nach einem Torwartfehler per direktem Freistoß den Ausgleich hinnehmen.

Die Stuttgarter wechselten nach der Pause munter durch und brachten unter anderem auch einige Junioren-Nationalspieler zum Einsatz, aber die Zembrod-Truppe hielt gut dagegen. Nach einem Schuss von Florian vom Dorf, den der VfB-Keeper nur abprallen lassen konnte, war Seifeddin Chabbi mit dem 2:1 zur Stelle. Die letzten zehn Minuten gehörten schließlich den Stuttgartern und den Hoffenheimern war der Königsstuhllauf, den sie wenige Tage zuvor absolviert hatten, deutlich anzumerken. „Obwohl meine Jungs stehend K.o. waren, haben sie super dagegengehalten und sich sogar noch die ein oder andere Konterchance erarbeitet", freute sich Zembrod. Am kommenden Samstag, 11 Uhr, tritt sein Team beim B-Jugend-Oberliga-Spitzenreiter SV Waldhof Mannheim an.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben