Alle Ergebnisse
AKADEMIE
05.10.2010

U14: Platz drei und nur ein Gegentor bei stark besetztem „Soccer Cup“

Die U14 nutzte ihr punktspielfreies Wochenende, um beim sehr gut besetzten „Soccer Cup“ der JSG Lenglern/Harste in Harste (bei Göttingen) an den Start zu gehen und ein Blitzturnier zu bestreiten.

Im Blitzturnier bezwang das Team von Trainer Wolfgang Heller den SC Göttingen mit 7:1 (Tore: Patrick Ochs 3, Simon Lorenz 2, Marvin Kühlwein, Pascal Söll) und die JSG Schoningen mit 1:0 (Nikolaij Neuberger).

Beim „Soccer Cup" ging es einmal 18 Minuten Jeder gegen Jeden. Zum Auftakt trennten sich die Hoffenheimer in einem guten Spiel gegen Werder Bremen torlos, im zweiten Match gegen Hannover 96 legten sie eine Schippe drauf und gewannen nach zwei Treffern Marvin Kühlweins verdient mit 2:0. Nach dem folgenden 2:0-Erfolg über den FC St. Pauli (Patrick Ochs 2) und dem 1:0 über die JSG Lenglern/Harste, das Benedikt Gimber mit einem Freistoß-Hammer aus halbrechts besorgte, lagen die Heller-Schützlinge aussichtsreich im Rennen, unterlagen aber dann dem späteren Turniersieger Schalke 04 mit 0:1. Pech, dass Ochs mit einem Freistoß nach fünf Minuten nur das Lattenkreuz traf. Wenig später resultierte aus einem zu kurzen Abschlag das 0:1, bei dem es bis zum Schluss blieb. Im Abschlussspiel gegen den VfL Wolfsburg hielt der starke Benjamin Wunder im Tor zum fünften Mal im sechsten Spiel die Null fest, doch durch das 0:0 wurden die Hoffenheimer auf der Zielgeraden noch vom SV Werder abgefangen, der mit derselben Tordifferenz, aber einem mehr erzielten Treffer das Heller-Team noch auf Platz drei verdrängte.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben