Alle Ergebnisse
AKADEMIE
14.09.2010

U12 gewinnt Turnier in St. Leon

Mit einem ersten und einem zweiten Platz kehrte die U12 von Turnieren in St. Leon und Waiblingen zurück.

Zum Turnier in St. Leon reiste die achtzehn99 Akademie zuletzt immer mit der U13 an - und gewann es zwei Mal in Folge. Nun lief die U12 auf, und gewann ebenfalls. Somit dürfen die Hoffenheimer den Wanderpokal behalten. Dabei hatte es zu Beginn gar nicht gut ausgesehen. Gegen den FV Wiesental kam das Team von Trainer Carsten Kuhn nicht über ein 0:0 hinaus, es folgte sogar eine 0:1-Niederlage gegen den TSV Enzweihingen. Doch durch zwei abschließende Erfolge gegen die C-Mädchen des VfB St. Leon (5:0 / Andreas Müller, Evangelos Politakis, Nick Eberle, Lennart Grimmer und Emilian Lässig) und gegen die SG Dielheim (1:0 / Dennis Litvinec) zogen die U12-Spieler dennoch ins Viertelfinale ein. Hatten sie bis dahin nicht gezeigt, was sie drauf haben, so holten sie das jetzt gegen die um einen Kopf größeren und zwei Jahre älteren C-Mädchen von 1899 Hoffenheim nach. Plötzlich waren eine gesunde Aggressivität, gutes Kombinationsspiel und eine klasse Laufleistung zu sehen. Nick Eberle erzielte schließlich auf Zuspiel von Antonio Jonjić den 1:0-Siegtreffer, Jonjić selbst traf im Halbfinale zum 1:0-Sieg gegen die SG Heidelberg/Kirchheim. Im Endspiel wartete der FC-Astoria Walldorf. Doch die Astor-Städter hatten gegen die nun wie entfesselt aufspielenden Hoffenheimer keine Chance. Müller und Grimmer schossen den 2:0-Turniersieg und den ersten Treppchenplatz heraus.

Am Folgetag stand noch ein Großfeld-Turnier in Waiblingen im Terminkalender. Über Vaihingen (1:1), den FC Stuttgart (3:0), die SpVgg Unterhaching (1:1), die JFG Wendelstein (1:0), den FC Speyer (2:0) und Kickers Offenbach (1:0) stürmte das Team des Trainergespanns Carsten Kuhn und Gabriel Meister ins Endspiel, unterlag dort allerdings dem FV Ravensburg mit 0:2.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben