Alle Ergebnisse
PROFIS
08.04.2010

Top-Facts zur Partie gegen Köln

Hoffenheim gegen Köln. achtzehn99.de liefert Ihnen alle wichtigen Daten und Fakten zur Bundesliga-Partie am Samstag, 15.30 Uhr, in der Rhein-Neckar-Arena.
  • Seit ihrem gemeinsamen Aufstieg 2008 trafen beide Teams dreimal im Oberhaus aufeinander und immer hieß der Sieger Hoffenheim (Torverhältnis 9:1).
  • Die Kölner haben nach 29 Spielen nur 31 Punkte. Schlechter waren sie zu diesem Zeitpunkt nur in den Abstiegsjahren 2006 (23 Punkte), 2004 und 2002 (je 20).
  • Hoffenheim ist seit fünf Bundesliga-Spielen ohne Sieg (2 Remis, 3 Niederlagen).
  • Der 1. FC Köln hat nur eines der letzten neun Spiele gewonnen (Vier Unentschieden, vier Niederlagen).
  • Rekorde: Wenn 1899 gegen Köln nicht gewinnt, würde die Rangnick-Elf ihren Vereins-Negativrekord von fünf Heimspielen in Folge ohne Sieg aus dem Frühjahr 2009 einstellen. Ein 0:0 wäre zudem das achte torlose Unentschieden für Köln in dieser Saison und damit Bundesliga-Rekord!
  • Jubiläen: Hoffenheim steht unmittelbar vor dem 25. BL-Sieg. Zwei Tore fehlen zur 100er-Marke. Bei einem Remis würde 1899 den 50. Heimpunkt holen (bisher 49).
  • Kein Team erzielte weniger Tore als Köln (27, wie Freiburg). In 14 der 29 Saisonspiele blieb der FC ohne eigenen Treffer - so oft wie kein anderer Klub.
  • Die einzigen in dieser Partie gesperrten Spieler sind die beiden Kölner Rotsünder Mohamad und Tosic.
  • Mit Carlos Eduardo und Petit treffen zwei der vier meistgefoulten Spieler der Bundesliga aufeinander. Der Brasilianer in Diensten Hoffenheims wurde schon 101-mal unfair gestoppt (Platz eins), der Kölner Portugiese 81-mal (Rang vier).
  • Von 1999 bis 2001 bestritt der Spieler Zvonimir Soldo bei Stuttgart unter Trainer Ralf Rangnick 53 Bundesliga-Partien.
Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben