Alle Ergebnisse
PROFIS
01.03.2010

Tobias Weis feiert Comeback

Am Samstagnachmittag war es endlich wieder soweit: Tobias Weis feierte beim 2:0-Erfolg in Berlin nach elf Wochen Abstinenz seine Rückkehr in die Fußball-Bundesliga.

In der 67. Minute kam der 24-Jährige für den verletzten Maicosuel in die Partie, übernahm vorrangig Defensivaufgaben. Für die Konterangriffe waren an diesem Samstag andere zuständig. Doch die Leistung von Weis bewertete Ralf Rangnick positiv. „Es war für ihn, aber auch für uns wichtig, dass er wieder gespielt hat. Denn das Element, das er einbringt, tut uns gut. Wenn er in dieser Woche im Training einen Schritt nach vorne macht, kann es durchaus sein, dass er gegen Mainz von Anfang an spielt", so der Chef-Trainer. Das Knie sei stabil, zeige keinerlei Reaktion auf die Belastung, freut sich Weis. „Jetzt kann ich endlich wieder Vollgas geben."

Weis absolvierte in der laufenden Saison nur sieben Einsätze in der Bundesliga. Im Dezember musste sich der 24-Jährige aufgrund von anhaltenden Knieproblemen aufgrund einer Reizung am Kapsel- und Narbengewebe einer zweiten Knieoperation unterziehen. Dreieinhalb Wochen verbrachte Weis seit Anfang Januar im bayrischen Donaustauf, wo er sein Reha-Programm bei Physiotherapeut Klaus Eder absolvierte. Vergangene Woche stieg er nach zehnwöchiger Pause wieder ins Mannschaftstraining ein. „Ich lasse das schwierige halbe Jahr hinter mir. Es war sehr schön, wieder gemeinsam mit der Mannschaft trainieren und spielen zu können", erzählt Weis.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben