Alle Ergebnisse
PROFIS
31.10.2010

Stimmen zum Spiel gegen Hannover 96

1899 Hoffenheim gewinnt die Partie gegen Hannover 96 überzeugend mit 4:0. Was die Trainer und Spieler sagen, finden Sie hier:

Ralf Rangnick: In der ersten Halbzeit haben wir kein gutes Spiel gemacht. Selbst die Überzahl konnten wir nicht nutzen. Das Tor vor der Halbzeit war Gold wert. In der zweiten Halbzeit haben wir viele Dinge besser gemacht und die Räume genutzt. Schön, dass die Neuzugänge jetzt auch Erfolgserlebnisse feiern können.

Mirko Slomka: Wir hatten uns eine Menge vorgenommen. Die rote Karte hat uns dabei nicht in die Karten gespielt. Gegen solch eine spielstarke Hoffenheimer Mannschaft hat man in Unterzahl keine Chance.

Gylfi Sigurdsson: Ich bin sehr glücklich über meine persönliche Leistung, wichtiger sind aber die drei Punkte. Das war sicherlich mein bestes Spiel, dass ich im Trikot für 1899 Hoffenheim gezeigt habe.

Marvin Compper: Natürlich hat uns die gelbrote Karte geholfen. Das 1:0 war ein Billardtor, wenn man aber nicht aufs Tor schießt, kommt es erst gar nicht dazu.

Andreas Beck: Wir brauchen immer eine Halbzeit um in Schwung zu kommen.

Martin Kind: Die gelbrote Karte war die Vorentscheidung, das zweite Gegentor die endgültige Entscheidung.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben