Alle Ergebnisse
ALLGEMEIN
04.04.2010

Auf dem Heimweg verprügelt

Der elfjährige Christian ist ein begeisterter Hoffenheim-Fan. Fußball ist seine große Leidenschaft.

Vergangene Woche wurde er Opfer einer Gewalttat, als ihm auf dem Heimweg von der Schule zwei Jugendliche auflauerten, ihn zu Boden schupsten und ihm mehrere Tritte in den Bauchbereich zufügten. Von derartigen Gewalttaten blieb das beschauliche Hoffenheim bislang verschont, „doch man darf die Augen vor der Realität nicht verschließen", sagt Peter Hofmann, Präsident von 1899 Hoffenheim.

Hofmann nahm sich der Sache an und lud Christian zum Bundesliga-Heimspiel von 1899 Hoffenheim gegen den SC Freiburg in die Rhein-Neckar-Arena ein. Ein Trikot von Prince Tagoe gab es obendrein. Einen Treffer erzielte Tagoe zwar nicht, doch Christian durfte seinen Lieblingsspieler aus nächster Nähe beobachten. Den Angriff hat der Realschüler sicherlich noch nicht verwunden, doch „ich hoffe, dass es ihm eine kleine Freude bereitet hat und er den Vorfall so schnell wie möglich vergessen kann", sagt Peter Hofmann.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben