Alle Ergebnisse
PROFIS
26.03.2010

Nordbaden gegen Südbaden: Hoffenheim empfängt Freiburg

Am Sonntag (28. März, 15.30 Uhr) gastiert der SC Freiburg in der Rhein-Neckar-Arena. Schiedsrichter der Partie ist Dr. Helmut Fleischer.

Die Breisgauer kommen mit breiter Brust nach Sinsheim, nachdem der Sport-Club am vergangenen Wochenende eine Serie von zwölf sieglosen Spielen mit einem Heimsieg gegen Mainz 05 beendete. Doch auch die Formkurve von 1899 Hoffenheim zeigte zuletzt deutlich nach oben. Deshalb blickt Chef-Trainer Ralf Rangnick der Partie optimistisch entgegen. „Was das Defensivverhalten angeht, war ich in den letzten Partien sehr zufrieden. Jetzt müssen wir es schaffen, vorne wieder zu treffen. Es wird langsam Zeit, dass wir wieder zuhause gewinnen."

Hoffenheim weiterhin ohne Demba Ba

Rangnick muss auch gegen den SC Freiburg auf Demba Ba verzichten, den nach wie vor Schmerzen an der Patella-Sehne außer Gefecht setzen. Der Trainer hofft, in der kommenden Woche endlich Klarheit über den Gesundheitszustand seines Angreifers zu bekommen. „Ende nächster Woche wissen wir, was Demba fehlt. Wir haben in den vergangenen Wochen verschiedene Meinungen eingeholt, in den nächsten Tagen wird sich der Mannschaftsarzt der französischen Nationalmannschaft Dembas Knie anschauen. Aber ich denke, man kann davon ausgehen, dass er in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen wird", erklärt Rangnick.

Obasi vor Rückkehr

Bei Chinedu Obasi stehen die Zeichen für einen Einsatz besser. Die endgültige Entscheidung fällt jedoch erst am Samstag, da noch abschließende Kontrolluntersuchungen anstehen. Isaac Vorsah und Matthias Jaissle fallen weiterhin aus. Nach der Rückkehr von Andreas Beck hat Rangnick auf den Außenverteidiger-Positionen ein „Luxusproblem". Ibertsberger und Eichner hätten einen guten Eindruck hinterlassen, so Rangnick, der sich noch nicht endgültig auf seine Abwehrformation festlegen möchte. „Es wird eine harte Entscheidung." SC-Trainer Robin Dutt kann aufatmen. Stürmer Mohamadou Idrissou steht nach abgesessener Gelbsperre wieder zur Verfügung. Fehlen werden hingegen Du-Ri Cha (Muskelfaserriss), Manuel Salz (Rückenprobleme) und Hamed Namouchi (muskuläre Probleme).

Remis im direkten Vergleich

Am Sonntag treffen 1899 Hoffenheim und der SC Freibug zum fünften Mal aufeinander. Im DFB-Pokal gewann Freiburg im September 2008 mit 3:1. In der zweiten Liga behielt jeweils die Heimmannschaft die Oberhand und das bisher einzige Duell in der Bundesliga in der Hinrunde dieser Saison entschied Hoffenheim dank eines Treffers von Maicosuel für sich.

Daten und Fakten zum Spiel

Spielvorschau

Vorschaumappe

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben