Alle Ergebnisse
PROFIS
12.10.2010

Nachgefragt bei Andreas Ibertsberger

Die Nationalspieler kehren so langsam von ihren Länderspielreisen zurück, am Sonntag wartet die nächste schwere Aufgabe in der Bundesliga. achtzehn99.de hat bei Andreas Ibertsberger vor dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach nachgefragt.

Andreas, die letzten vier Partien konnten leider nicht gewonnen werden. Warum klappt es am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach wieder mit einem Sieg?

Weil wir uns wieder auf unsere Stärken konzentrieren und versuchen, unser Spiel zu spielen. Wenn wir das schaffen, dann werden wir auch gegen Gladbach gewinnen.


Wie stark schätzt Du die Fohlen ein?

Gladbach hatte es in den letzten Wochen sicherlich nicht einfach. Wir erwarten auf jeden Fall eine Mannschaft, die drei Punkte holen will. Ich könnte mir vorstellen, dass sie uns die Rolle des Spielmachers überlassen werden. Deshalb müssen wir konzentriert sein, den Ball laufen lassen und unsere Chancen konsequent nutzen. Wichtig ist auch, dass wir gut gegen den Ball spielen und, wie wir es schon in vielen Spielen gemacht, den Ball schon vorne erobern.


Gladbach hat in dieser Saison schon öfter zwei Gesichter gezeigt. In Erinnerung bleibt natürlich die 0:7-Klatsche gegen Stuttgart. Steckt das noch in Euren Hinterköpfen oder spielt das gar keine Rolle mehr?

Nein, wir werden uns sicher nicht nur dieses Spiel der Gladbacher anschauen. Sie hatten auch gute Spiele und man darf sie auf keinen Fall unterschätzen. Das wissen wir auch alle. In erster Linie müssen wir aber auf uns schauen und unser Spiel konsequent durchziehen.


Kam die Länderspielpause nach den Ergebnissen zuletzt vielleicht sogar zum richtigen Zeitpunkt?

Ob uns die Pause gut getan hat, wird sich am Wochenende zeigen. Aufgrund der Länderspiele waren wir unter der Woche im Training relativ dezimiert. Wir hatten viele verschiedene Einheiten, aber ich finde, dass es Spaß macht und alle haben bisher super mitgezogen. Wir hoffen, dass die Jungs alle gesund zurückkommen. Wir müssen uns nun zusammen auf das kommende Spiel konzentriert vorbereiten.


Siehst Du Chancen, gegen Gladbach von Beginn an aufzulaufen?

Ich gehe nicht davon aus, dass ich spiele. Aber ich hoffe es natürlich. Ich werde mich in den nächsten Einheiten zeigen und dann wird der Trainer entscheiden müssen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben