Alle Ergebnisse
PROFIS
21.05.2010

Matthias Jaissle: Reha-Beginn nach OP

Matthias Jaissle wurde am Dienstag in Basel von Dr. Bernhard Segesser am rechten Fersenbein operiert. „Ich freue mich, dass die Operation gut verlaufen ist“, sagt der 22-Jährige. Der Eingriff war notwendig geworden, da die konservativen Behandlungen nicht angeschlagen hatten.

Im März 2009 erlitt Jaissle einen Kreuzbandriss. Bis Oktober vergangenen Jahres hatte er sich wieder herangekämpft, holte sich bei der U23 Spielpraxis. Doch anhaltende Schmerzen zwangen ihn bereits vor einem halben Jahr zu einer zweiten Operation am Knie. Zusätzlich machten Probleme an der Ferse bis zuletzt normales Training unmöglich und den erneuten Eingriff, bei dem eine Wölbung an der Ferse abgetragen wurde, unumgänglich.

Bis Samstag bleibt Jaissle noch in der Schweizer Klinik, ehe er dann zur Reha nach Donaustauf reisen wird. „Es ist schön, nun wieder ein Ziel vor Augen zu haben", sagt der 1899-Verteidiger. „Nämlich die Rückkehr auf den Platz."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben