Alle Ergebnisse
PROFIS
27.08.2010

Luiz Gustavo im Interview

Zum Auftakt glänzte der Brasilianer Luiz Gustavo mit aggressivem Spiel gegen den Ball und gelungenen Aktionen in der Offensive. Im Interview auf achtzehn99 tv spricht der 23-Jährige über das Spiel gegen Bremen, den Wechsel seines Landsmannes Carlos Eduardo und blickt auf die Partie am Samstag beim FC St. Pauli.

Luiz, ein gelungener Start in die lange Bundesliga-Saison. Wie zufrieden warst Du mit Deiner eigenen Leistung beim 4:1-Erfolg gegen Werder Bremen?

Für mich und für die ganze Mannschaft war der Sieg zum Auftakt sehr wichtig. Von dem frühen Handspiel habe ich mich nicht aus der Bahn werfen lassen und mein Spiel durchgezogen. Daher war ich auch mit meiner eigenen Leistung zufrieden.

Du hast Dein Handspiel erwähnt, das zum Elfmeter für Bremen geführt hat. Schildere uns die Situation doch noch einmal aus Deiner Sicht.

Es war natürlich nicht meine Absicht, den Ball mit der Hand zu spielen. Aber das passiert eben im Fußball. Wichtig war unsere Reaktion auf den frühen Rückstand.

Dein Landsmann und Freund Carlos Eduardo hat den Verein verlassen. Hattest Du schon die Gelegenheit mit ihm zu telefonieren?

Nein, bislang noch nicht. Aber das werde ich nachholen. Es ist sehr schade, dass er weg ist. Er war nicht nur ein Freund, er war wie ein Bruder für mich. Ich wünsche ihm alles Gute bei seinem neuen Verein. Wir werden auf jeden Fall in Kontakt bleiben.

Am Samstag geht es zum FC St. Pauli. Du hast in der zweiten Liga damals schon gegen sie gespielt. Was für ein Spiel erwartet Euch in Hamburg?

In der Bundesliga gibt es keine leichten Spiele. Die Aufsteiger sind gerade zu Beginn der Saison durch die Euphoriewelle besonders schwer zu spielen. Aber wir haben eine gute Chance dort zu gewinnen.

Das komplette Interview mit Defensiv-Spezialist Luiz Gustavo sehen Sie auf achtzehn99 tv.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben