Alle Ergebnisse
FRAUEN
07.04.2010

Frauen Regionalliga: Hoffenheim erwartet Nürnberg

Nach dreiwöchiger Pause in der Regionalliga Süd möchte Tabellenführer 1899 Hoffenheim gegen den 1. FC Nürnberg den nächsten Sieg im Meisterschaftsrennen einfahren. Die Oberliga-Frauen empfangen den FV Faurndau, die B-Juniorinnen gastieren beim KSC.

Regionalliga Süd: 1899 Hoffenheim - 1. FC Nürnberg

Die Partie am Sonntag wird kein Selbstläufer für die Mannschaft von Trainer Jürgen Ehrmann. Bereits im Hinspiel stellte der FCN die 1899er vor Probleme, erst im zweiten Durchgang wendete sich das Blatt zugunsten der Hoffenheimerinnen. In der 60. Minute konnte Christine Schneider den 0:1-Pausenrückstand ausgleichen und Sabine Stoller nach einem Fehler der Nürnberger Torfrau für den Sieg sorgen. Verletzungsfrei kehrten die 15 Spielerinnen vom U20-Länderpokal in Duisburg zurück und standen bereits am vergangenen Wochenende im bfv-Pokal wieder zur Verfügung. Hoffenheim gewann beim Landesligisten SG Mühlburg klar mit 22:0. Verzichten muss Ehrmann am Sonntag auf Claire Savin. Die 17-Jährige weilt bei der U17-Nationalmannschaft, die in Wien um die Qualifikation für die Europameisterschaft kämpft.

1899 Hoffenheim - 1. FC Nürnberg
Sonntag, 11.04.10, 15.00, Ensinger-Stadion in St. Leon-Rot

Oberliga: 1899 Hoffenheim II - FV Faurndau

Mit Tabellenplatz drei nach 13 Spieltagen sollte man als Aufsteiger in der Oberliga Baden-Württemberg eigentlich zufrieden sein. Doch zu schwankend sind die Leistungen, viele Punkte wurden unnötig verschenkt. Die verbleibenden sieben Partien möchte man nun mehr Konstanz in die eigenen Leistungen bringen. Das Spiel gegen Vorwärts Faurndau soll der Anfang einer Siegesserie sein. Der FV steckt mitten im Abstiegskampf und benötigt selbst jeden Zähler. In der Hinrunde gab es schon einmal drei Punkte für die Württembergerinnen zu bejubeln, als Hoffenheim im Göppinger Vorort mit 2:3 unterlag.

1899 Hoffenheim II - FV Faurndau
Sonntag, 11.04.10, 12.30 Uhr, Ensinger-Stadion in St. Leon-Rot

B-Juniorinnen Oberliga: Karlsruher SC - 1899 Hoffenheim


Nach der Spielpause an Ostern stehen für Hoffenheims B-Juniorinnen in der EnBW-Oberliga drei Spiele innerhalb einer Woche auf dem Programm. Am Samstag geht es nach Karlsruhe zum KSC, am Mittwoch nach Nürtingen zum Nachholspiel gegen den FV und am darauffolgenden Samstag sind die B-Juniorinnen vom ASV Hagsfeld in St. Leon zu Gast.

Volle Konzentration gilt nun aber erst mal der Partie in der Fächerstadt. Es ist gerade mal drei Spielzeiten her, da war der KSC härtester Konkurrent um die Meisterschaft. In der laufenden Saison finden sich die Karlsruherinnen nach 15 Spieltagen mit nur zwei Zählern auf dem letzten Tabellenplatz wieder und der Abstieg aus der Oberliga ist kaum noch zu vermeiden. Dennoch haben die Verantwortlichen am Wildpark noch mal alles versucht und zahlreiche Spielerinnen in der Winterpause gewinnen können.

Hoffenheim möchte im Kampf um die Meisterschaft und den zweiten Qualifikationsplatz für die Süddeutsche Meisterschaft keine Punkte verschenken, gerade weil mit Sarah Hohmeyer eine Führungsspielerin in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung steht.

Karlsruher SC - 1899 Hoffenheim
Samstag, 10.04.10, 15.30, An der Fasanengartenmauer in Karlsruhe

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben